Wie standen bekannte Philosophen zum Kreationismus und der Evolution?

3 Antworten

Der Kreationismus ist als Gegenbewegung zur Evolutionstheorie sowie zu Geologie entstanden. Die Geologen hatten behauptet, die Erde sei älter als 6000 Jahre.

Davor gab es weder ET noch Geologie noch Kreationismus, da wurde der Schöpfungsbericht der Bibel wörtlich genommen.

Danach kenne ich keinen einzigen ernsthaften Philosophen, der den Kreationismus vertreten hätte. Das kenne ich nur von denen, die die Bibel wörtlich nehmen, also von fundamental-christlichen Randgruppen.

Diese bekannten Philosophen lebten alle vor Darwin- sie können sich also nicht zur Evolutionstheorie geäußert haben.

Kant hatte ein christlich theisisch geprägtes Gottes- und Schöpfungsverständnis (wie viele andere Aufklärer auch)

Sokrates beschäftigte sich mit völlig anderen Themen: Logik, Rhetorik, ethischen Fragen des menschlichen Handelns. Die Entwicklung der Welt war für ihn kein Thema. Er beschäftigte sich mit den Handlungsweisen des Menschen. Gottesbilder und Schöpfungsgedanke sind für in nicht relevant.

Aristoteles war der einer der wenigen antiken Philosophen, die sich auch naturwissenschaftlich betätigten. Wichtiges über ihn wird hier zusammengefasst.

http://www.geo.de/geolino/mensch/2755-rtkl-weltveraenderer-aristoteles

Weder zu Zeiten Sokrates, noch Aristoteles, noch Kants, gab es den Kreationismus oder die Evolutionstheorie.

Wieso wurden andere Philosophen nach Sokrates nicht getötet

Hallo,

der Philosoph Sokrates wurde ja wegen seiner Ideen mit Gottlosigkeit beschuldigt und danach hingerichtet. Warum wurde sein Schüler Plato nicht hingerichtet, obwohl er an die gleichen Sachen wie Sokrates glaubte und Sokrates Philosophie erweiterte? Andere Philosophen wie Diogenes waren viel radikaler als Sokrates. Warum wurden die nicht hingerichtet?

...zur Frage

Milton Friedmann- Adam Smith und Aristoteles-Sokrates. Wie in Bezug setzen?

Bzw. ihre Theorie was Gerechtigkeit angeht.

Was haben diese Philosophen der Antike und die Ökonomen (nicht) gemeinsam? Wie kann man das verknüpfen?

...zur Frage

Wer war der philosoph?

Habe mal etwas gelesen, also eine theorie, das der mensch nie ganz er selber ist oder sich natürlich verhält, immer in eine rolle verfällt, zum beispiel ein mensch der berufsmässig kellnert spielt den kellner mehr nir bzw verhält sich wie einer...ich kann es gerade schlecht erklären. Wollte es mir daher nochmal durchlesen, daher such ich den philosophen. Fällt mir nicht mehr ein. Eventuell kant.

Nach dem motto es gibt kein wahres ich.

...zur Frage

Kreationismus und Evolution

Wenn ich die Debatte über Kreationismus und Evolution in den USA verfolge, dann kann ich teilweise nicht nachvollziehen, welche Argumente es heute noch gegen die plausible Theorie von Darwin geben soll. Nachdem die Annahmen von den heutigen Wissenschaftlern weitgehend bewiesen und angepasst wurden, bleibt als Erklärung wirklich nur, dass die evangelikalen Christen nicht aufgeben wollen. Oder hat jemand ein paar fundierte Argumente gegen die Evolution??

...zur Frage

Warum hat Nietzsche Philosophen wie Platon und Kant kritisiert?

Warum hat Nietzsche Philosophen wie Platon und Kant kritisiert?

Was hat ihm an ihrer Philosophie nicht gepasst?

...zur Frage

Schriften von Sokrates/Platon/Aristoteles über das Nichts und die Entstehung der Welt

Guten Tag,

ich suche Schriften von Sokrates/Platon/Aristoteles über die Entstehung der Welt aus dem Nichts ... dieses Problem beschäftigt mich seit geraumer Zeit ... ich kann nicht akzeptieren dass der Urknall der Anfang von aller Existenz gewesen sein soll ... folgende Grundsätze stören mich :

Alles hat seine Ursache

Von nichts kommt nichts

Wie soll aus nichts etwas entstehen ?

Ich habe gelesen dass die alten Philosophen sich bereits damit beschäftigt haben dieser Frage nachzugehen und wäre nun über ein paar Literaturhinweise oder gar Auszüge sehr dankbar !

MfG

Philip

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?