Wie stand Stalin zu den KZ's und gab es im Ausland KZ'S?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

die sovietische Armee hat viele KZs befreit... es gab insgesamt mehrere Tausend grössere und kleinere Konzentrationslager in allen von Deutschland besetzten Gebieten...

Die Arbeitslager in der Sowjetunion waren keine Erfindung der Bolschewiken. Unter dem Zaren hieß es Verbannung nach Sibirien. Katharina die Grosse hatte mit dieser Methode ihre Gegner zu verbannen, keine Probleme.

Die Kommunisten haben das Verbannungssystem von den Zaren übernommen und es richtig pervertiert grausam gemacht. Synonym für die Schrecken eines totalitären Systems.

Die KZ‘s in Deutschland dienten zur Vernichtung ganzer Volksgruppen und zur Liquidierung politischer Gegner..

In Punkto Menschenverachtung schenkten sich beide Systeme nichts.

Beides das Gulag-System und die Deutschen Konzentrationslager sind ein Symbol für politische Verbrechen im 20.zigsten Jahrhundert..

LA

Die KZs sind eine russische 'Erfindung', auch wenn sie anders geheißen haben. Stalin wusste davon und hat auch später seine (echten und vermeintlichen) Gegner dort leiden lassen.

Neben Deutschland und Polen kenne ich KZs in Österreich Tschechien und der Slowakei.


Was möchtest Du wissen?