Wie stand er zu der Frau?

5 Antworten

Da war mal liebe. Jetzt ist da Enttäuschung, Verletzung und Frust. Und das Bedürfnis, die Verletzung zurück zu geben. Der Text soll weh tun.

Enttäuschte Liebe, enttäuschte Erwartungen und Hoffnungen.

Vermutlich etwas übertrieben getextet...

Man müsste die Zusammenhänge kennen...

Jedoch eine Enttäuschung ist eine "Ent-Täuschung"...im Idealfall bedeutet dies:

"Man täuscht sich jetzt nicht mehr "

Die Frage bleibt, ob man sich selbst getäuscht hat ( durch Dinge die man in den Anderen nur allzugerne hineininterpretiert hat )...oder ob es eine bewusste/vorsätzliche Täuschung mit anschließender Ent-Täuschung seitens des Anderen war

Er WAR schwer verliebt in die Frau. Das hat sie mit Füßen getreten.

Der Schreiber ist kindlich und unreif.

er wollte was von ihr und wurde nix

Was möchtest Du wissen?