Wie spürt man den Orgasmus, wenn man noch keinen Samenerguss hatte?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Servus Tlmnyts,

Es ist völlig normal, dass nach dem Orgasmus die Eichel überempfindlich wird :)

Viele Männer können daher nur einmal einen Orgasmus haben und müssen danach etwas "Pause" einlegen - einfach wegen der Tatsache, dass kurz nach einem Orgasmus der Penis erstnmal ein bisschen Zeit braucht, bis er nicht mehr so empfindlich ist :o

Einen Orgasmus an sich kann man nur sehr schwer beschreiben - ich würde sagen, dass es ein Glücksgefühl ist und ein warmes Kribbeln im Penis und im Unterleib, welches in den ganzen Körper ausstrahlen kann - es ist aber eins der tollsten Gefühle, die es gibt :)

Ob du bereits einen Samenerguss hattest oder nicht, hat mit dem Orgasmus ja nichts zu tun - der fühlt sich immer gleich an, egal ob du dabei einen Samenerugss hast, keine Sorge :3

Lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von don2016
15.10.2016, 01:10

lieber CalicoSkies...woher weißt du, daß es:  "eins der tollsten Gefühle, die es gibt :))" ..ist ?...Scherz..., wo du Recht hast, hast du Recht, liebe Wochenendgrüße aus Köln

0

Wenn du das erste Mal einen Orgasmus hast dann merkst du das auf jeden fall. Auch ein Samenerguss ist meistens schon sehe Früh möglich. Es ist eher das Problem dass man zu früh aufhört zu masturbieren wenn man das noch nicht richtig kennt ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tlmnyts
13.10.2016, 22:13

Was für Zeiten sind da normal?

0

Hallo TImnyts,

einen Orgasmus kann man nicht wirklich beschreiben. Es fühlt sich auf jeden Fall toll an, und der Penis zuckt auch ein wenig dabei.

Ich denke mal, du meinst, dass die Eichel danach sehr empfindlich ist? Ja, das ist absolut normal.

LG Sascha

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man kann das Gefuehl nicht beschrieben so gerne man auch wuerde aber es geht nicht ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?