Wie spürt man das man Strom im Körper hat?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Ich weiß nicht, warum jeder hier den Strom so verharmlost.

Der Strom aus der Steckdose kann tödlich sein und das auch noch nach Stunden, also wenn du dich schlecht fühlst, dann zum Arzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

'Strom' bzw. die übertragenen Elektronen oder die mangelnden Elektronen verteilen sich gleichmäßig im Körper, an einer Stelle bleibt also kein Strom sitzen. Außerdem gibst du automatisch Elektronen an deine Umwelt durch Berühren ab oder nimmst welche auf... Daher mach dir keine Sorgen. Langzeitfolgen kann ein Stromschlag natürlich dennoch haben, daher solltest du bei Beschwerden zum Arzt gehen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn du beschwerden hast ab zum arzt aber sofort und dann  die ursache beseitigen.denn an einer normalen steckdose wenn i.o. kann man keinen schlag bekommen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn du nicht grade Herzkrank bist wird es kein Problem sein, wenn ja dann solltest du auf jeden fall den arzt anrufen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ganze ist mit Sicherheit noch Schmerzhaft aber sterben wirst du nicht. Wenn dann stirbst du sofort, was zum Glück nicht der Fall war. Du kannst aber morgen zum Arzt gehen der eventuell tipps geben kann. Ansonsten die betroffene stelle kühlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von acoincidence
14.02.2016, 23:14

Fachlich falsche Antwort aus elektrischer Sicht und warscheinlich auch aus therapeutischer Sicht. Der Fragesteller ist Suizid gefährdet. Gut gemacht 

0

Wenn du noch lebst dann wirst du denke ich demnächst nicht sterben. Ist aber nicht gesund ;) Und Strom bleibt nicht im Körper außer du hast einen Akku eingebaut 


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sterben wirst du nicht mehr. Der Strom ist nur so lange im Körper wie du den Schlag bekommen hast. Es kann aber gesundheitl. Probleme geben und eine Untersuchung beim Arzt kann das klären.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von acoincidence
14.02.2016, 23:18

Falsch. Herzkammerflimmern bis zu 24 std nach einem elektrounfall. 

Auch wenn man mit Absicht einen Finger reinsteckt wie vermutlich der Fragesteller 

0

Vom Strom einer Steckdose kann man nicht sterben mach dir keine sorgen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lolo324
14.02.2016, 20:15

Auch wen man da metal und Finger reinsteckt wegen FI Schalter

0
Kommentar von wollyuno
15.02.2016, 21:38

die antwort ist käse,mach dich erstmal schlau wieviel menschen jährlich gerade im haushalt tödlich verunglücken mit strom aus der steckdose

0

Du hast dich nicht im Griff. Wann hört deine selbstvertümmelung auf ? Muss dir erst was schlimmes passieren ? 

Jeden Tag die selbe Frage. 

Und die selbe Antwort 

Lass dir helfen. Bald 

Beginne eine THERAPIE

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lolo324
14.02.2016, 23:40

Mache ich am Donnerstag

0

Du lebst doch noch sonst hättest du ja kaum hier diese Frage stellen können.Hast du einen FI vor den Sicherungen falls ja hast du so wenig Strom bekommen das dies nicht gefährlich ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von acoincidence
14.02.2016, 23:17

Fachlich falsche Antwort aus elektrischer Sicht und warscheinlich auch aus therapeutischer Sicht. Der Fragesteller ist Suizid gefährdet.  ein FI ist nur ein kack FI und kein defibrillator

1

Was möchtest Du wissen?