Einen Richter sprichst du ganz normal mit "Herr ..." /"Frau ..." an. Es gibt keine besonderen Richtlinien dafür, es sind auch nur Menschen ;) Sollte die Person einen akademischen Grad oder einen Prof. haben, dann natürlich damit ansprechen.

Solltest du den Namen nicht wissen, kann durchaus auch die Formel "Herr Vorsitzender" / "Frau Vorsitzende" verwendet werden.

Ich rate zu "Herr/Frau Vorsitzende/r" - "Herr/Frau Richter/in" ist nicht falsch, aber es gibt eitle Richter, die das nicht mögen und den Zeugen/Angeklagten usw.. dann korrigieren. Auch "Herr/Frau Müller/Meier/Schulze" ist zwar nicht verboten, aber nicht üblich und eher unangebracht.

Bin mir nicht ganz sicher, aber ich würde im Gerichtssaal "Euer Ehren" sagen, wenn man die Person privat trifft, ganz normal mit Herr sowieso.

Was möchtest Du wissen?