Wie spricht man das russische Wort für Wald aus?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

ALso ich habe an der Uni von meinem Russisch-Dozenten (der extra aus Mosaku eingeflogen worden ist ;) ) gelernt, dass man es "ljes" ausspricht, kann natürlich sein, dass man es in verschiedenen Regionen anders ausspricht, aber in und um Moskau herum heißt es "ljes"...dabei ist das j ganz weich und verschmilzt fast mit dem l...

Mosaku hört sich natürlich toll an wie ne japanische Stadt...sollte natürlich MOSKAU heißen :D

0

Dann kann man es auch noch so aussprechen: "bor" (=Tann), "rostscha", "dubrava", "ljesok" (alles im Sinne von "Hain"), "kutscha derevjev" (Haufen von Bäumen)

Ganz einfach, in Wort "derew6ew" kommt nach dem erstem "w" im Russischen ein Weichheits-Zeichen, sieht ungefähr aus wie eine 6, daher heist das "derewjew", im "lesok" (Wäldchen) aber gibt es keinen Weichheits-Zeichen, wie auch im "les". Man sieht auch hier, Russisch ist für andere Leute gar nicht so einfach, man muss damit schon aufgewachsen sein!

0
@fahrer88

Wenn ein sog. Weichheitszeichen kommt, dann geht es um Rechtschreibung UND Aussprache, dieses zeichen kann auch mit anderen Buchstaben kombiniert werden, dann wird es nicht wie "j" gesprochen. Aber das russische "e" (ich wiederhole zum 27. mal) wird per se schon wie "je" ausgesprochen! Gib auf, "fahrer88", Du hast keine Ahnung (und wenn Du dort aufgewachsen bist, dann hast Du schon arg vergessen!)

0

Hätte man alle Russen in ihrem Lande bzw. alle Russlanddeutsche hier danach gefragt, würde man nur noch eine Antwort hören: "Les"! Auch die oben genannte Russisch-Übersetzerin ist eine echte Russin, sie weiß ganz genau was sie sagt. Wer jetzt immer noch zweifelt ist selber schuld!

Ljes

Warum antwortest du wenn du es nicht genau weißt ?

0
@fahrer88

Mit dem russischen e ist korrekt, also sprechen wir einen j-Laut.

0

man spricht es so aus: ljes

Was möchtest Du wissen?