Wie spricht man das Land China aus?

17 Antworten

Die Aussprachen sind nicht korrekt.

China stammt von 'Qing' (Dynastie) ab - und die wird dsing ausgesprochen.

Annähernd richtig sind dschina (Cina ital.) und dschainä (China engl.).

Und das hat mit ZhongGuo (dschungguo) überhaupt nichts zu tun, denn jenes bedeutet Mitte-Land, also 'Reich der Mitte'.

Das hängt immer vom Dialekt/der Region ab, in der du dich gerade befindest :-)

Hab's schon in wirklich allen Varianten gehört..

Duden sagt: Chi|na [ç…, südd., österr.: k…]; -s: Land in Ostasien.

Lg :-)

Kommt drauf an, wo du herkommst. Manche sagen "Kina", in manchen Gegenden Deutschlands sagt man "Schina" und "Schemie" statt "Kemie". Aber "China" kann man natürlich auch sagen, das ist Geschmacks- und Dialektssache. (In Österreich sagt man zum Beispiel nur "Kina".)

Ich spreche China mit "K" aus. Alles andere hört man zwar auch gelegentlich, stimmt aber nicht so wirklich.

na das is ja wohl quatsch. es wird nicht china geshcrieben, damit man es nachher mit k ausspricht. guck mal im duden die lautsprache nach. da wirds auch mit dem ch-laut beschrieben

0
@BenRama

Deine Begründung ist Quatsch. In "Chlor" oder "Cholera" beispielsweise wird das "ch" wie [k] ausgesprochen. Ein vielverbreiteter Irrtum, dass im Deutschen alles so geschrieben wird, wie es gesprochen wird...

Die korrekte hochdeutsche Aussprache ist bei "China" tatsächlich [ç]. Der Duden lässt die Variante [k] aber zu - Süddeutschland und Österreich!

0

In der schweiz sagen wir china. aber als ich das einmal in anwesenheit von deutschen freunden sagte, lachten sie alle weil sie schina sagen =)

Was möchtest Du wissen?