Wie spricht man am besten einen jungen Mann an, mit dem man noch nie ein Wort gewechselt hat?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wie süß :-) bestimmt findet er es auch nicht schlimm, dass du etwas schüchtern bist! Der beste Rat, den ich Dir geben kann, ist: sei einfach du selbst! Versuch nicht auf Teufel komm raus, ihm zu gefallen. Wenn du keinen Plan hast, wer du eigentlich sein willst, mach dir einen und setze ihn um. Probier zB neue Hobbys aus (ich hab in deinem Alter im Rahmen allgemeiner Selbstfindung für ein halbes Jahr Bogenschießen und Selbstverteidigung gemacht, war auf jeden Fall cool!) Dann hat man auch schnell ein Gesprächsthema - zB Muskelkater!

Vielleicht kannst du ja zu einer gemeinsamen Stunde mal gelegentlich irgendwas mitbringen, wo man einfach nicht anders kann als drüber zu reden und das zugleich dafür sorgt, dass er etwas über dich erfährt. Die Info über dich sollte aber etwas echtes sein, nichts Vorgetäuschtes, sonst kriegst du nie raus, ob ihr zusammen passt. Es gibt Dinge, über die unweigerlich fast jeder redet. Man kennt das ja: Wenn man zB wegen einer Sportverletzung einen Verband um den Arm hat, sagt quasi jeder, "was hast du denn da gemacht?", bis man es nicht mehr hören kann; ähnliches passiert aber auch schon, wenn man einen Blumenstrauß mitbringt ("oh, für wen ist denn der") oder einen Rollkoffer ("nanu, fährst du heute noch wohin?"). Manchmal reicht auch, wenn man sich außergewöhnlich gut anzieht, weil man anschließend noch irgend eine interessante Einladung oder ein Kulturevent hat, wenn man zB gerne in die Oper geht oder so. Falls keine Nachfrage kommt, kann man ja sagen, dass man sich so schick heute ein bisschen overdressed fühlt, dass man gar nicht weiß wohin mit den Blumen, etc.

Das macht aber wie gesagt wirklich nur Sinn, wenn du es mit einer wahren Information über dich verknüpfst, etwas, was du selbst an dir magst oder ein wichtiges Hobby von Dir. Darf auch ein brandneues sein. Hauptsache, es macht dir wirklich Spaß!

Ach ja, und wenn es nicht gleich klappt, probier nicht jeden Tag was anderes mitzubringen, das könnte auffallen ;-)

Ich wünsche Dir viel Glück! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Instababo02
28.02.2017, 22:42

"Sei du selbst", ein Spruch den nur Versager raushauen. Diese Taktik scheint ja nicht gut zu funktionieren und das hat auch seine Gründe. Jemanden durch sein Hobby kennenzulernen setzt vorraus, überhaupt ein Hobby zu haben was schonmal keine gute Voraussetzung ist. Ich fände es sehr fragwürdig wenn man irgendwo mit einem Pfeil und Bogen auftaucht. Hör besser nicht auf ihn und befolge eine der drei von mir genannten und erfolgreiches Vorgehensweisen.

0

Einfach mal in den Pausen begrüßen, so ein kleines "Hei" reicht schon. Wenn das immer so weiter geht, dann wird daraus auch mehr, also freundschaft und so, und vielleicht irgendwann auch das,was du dir wünschst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Instababo02
28.02.2017, 21:31

Sehr strange, einfach "Hei" zu sagen. Das könnte zu sehr awkwarden Situationen führen und man will ja auch nicht creepy rüberkommen

0
Kommentar von AnonymTutor
28.02.2017, 21:32

Nein ich meine wenn man sich zuerst begrüße, folgt nachher das Gespräch.. das ist meistens so

0
Kommentar von AnonymTutor
28.02.2017, 21:52

das man dann zunächst so eine Art kumpel oder normal befreundet wird und dann mehr mit einander redet

0
Kommentar von AnonymTutor
28.02.2017, 21:52

ob dann mehr daraus wird kann nur die wissen, die, die frage gestellt hat

0

Ich sehe 3 Möglichkeiten:
1.) Eine Freundin soll euch verkuppeln, dir hilft bestimmt jemand gerne
2.) Ihm deine Nummer geben und sich im Chat kennenlernen. Eine Methode für Leute, die sich wirklich nichts trauen.
3.) Sprich ihn an, und sag 'Hallo, ich finde dich hübsch, hast du Lust sich mal zu verabreden?' Und dann habt ihr ein Date und könnt über das reden worauf du Bock hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Goodquestion42
28.02.2017, 22:30

Also ehrlich, hast du mit einer dieser drei Varianten im echten Leben mal jemanden kennengelernt, mit dem du dann zusammen warst? Ich kenne niemanden, bei dem das geklappt hätte. Insbesondere Variante 1 kann bei schüchternen Menschen zu unterträglich peinlichen Situationen führen.

0
Kommentar von Instababo02
28.02.2017, 22:35

ja, alle drei methoden wurden von mir persönlich getestet und ich kann ihre gelingen nur bestätigen. allerdings war ich nach dem kennenlernen nicht in einer Beziehung sondern lediglich im bett mit der person. ich weiß dass man so einen guten Einstieg bekommt um sich kennen zu lernen und erst dann geht doch iwas los, also musst du erst dann in eine Beziehung und das würde so sehr gut gehen

0

Mit einem Lächeln - diese Sprache versteht jede(r).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

TL;DR

"Hallo" ist der beste Anmach-Spruch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?