Wie spreche ich meine Mutter am besten auf die Pille an?

10 Antworten

Ich habe selbst mit 15 angefangen die Pille zu nehmen. Das ist jetzt schon 4 jahre her. Letzten endes hat mir die pille im großen und ganze nur Probleme beschert ( reichlich Nebenwirkungen). Deswegen will ich dich fragen ob du dir sicher bist, dass es die pille sein muss. Es gibt auch noch viele hormonfreie Alternativen.
Ich habe die pille vor 4 monaten abgesetzt und habe selbst jetz noch mit den Nebenwirkungen die auch durch das Absetzten zu stande gekommen sind zu kämpfen. Ich würde dazu raten, dass ganze garnicht erst anzufangen. Ich habe mir direkt im Anschluss die Gynefix Kupferkette setzten lassen und bin mehr als zufrieden. Ich kann sie nur weiterempfehlen.
Die Kupferkette ist extra für junge Frauen gemacht, und auch in deinem Alter ist das kein Problem. Ich wäre froh gewesen, damals schon von dieser Alternative gewusst zu haben. Die Kupferkette ist hormonfrei und hat noch viele andere Vorteile. Sie ist sogar etwas sicherer als die Pille.

Hi :-)

Zuerst einmal finde ich es sehr gut von dir, dass du dir rechtzeitig über eure Verhütung Gedanken machst und schon einmal diesbezüglich vorsorgen möchtest.

Meiner Meinung nach ist das mit 16 Jahren auch schon durchaus in Ordnung. Wenn man verantwortungsbewusst mit Verhütungsmitteln umgehen kann und sich auch bereit dafür fühlt, dann sehe ich da nicht wirklich einen Grund, weshalb man mit 16 Jahren noch keinen Sex haben sollte. Da stehe ich also voll hinter dir :-)

Bezüglich der Kosten für die Pille brauchst du dir bis zu deinem 18. Geburtstag erst einmal keine Gedanken zu machen. Denn bis dahin übernehmen die Krankenkassen vollständig die Kosten dafür. Du musst also erst einmal keinen einzigen Cent dafür bezahlen :-) Erst mit 18 Jahren wird eine Zuzahlung erforderlich. Ab 20 muss man die Kosten dann vollständig übernehmen.

Früher oder später wird wahrscheinlich der Moment kommen, wo deinte Mutter, bzw. eure Familien ohnehin von eurer Beziehung Wind bekommen würden. Ich würde dir deshalb empfehlen, bei einer günstigen Gelegenheit einmal das Gespräch mit deiner Mutter zu suchen und ihr davon zu erzählen. Es ist kein Verbrechen mit 16 Jahren eine Beziehung zu einem Jungen zu haben und ich kann mir auch nicht vorstellen, dass deine Mutter dir dies verbieten wird. Zumindest hoffe ich nicht, dass sie so eine Einstellung hat. Dass du reif und verantwortungsbewusst bist, zeigen ja schon einmal deine Gedanken, vor eurem ersten Mal sicher verhüten zu wollen. Und eine erwachende Sexualität ist mit 16 Jahren etwas ganz Normales, was man auch niemandem verbieten kann. Deshalb hoffe ich, dass deine Mutter diesbezüglich offen sein wird und nicht ablehnend reagiert. Letzteres würde ich nämlich sehr schade finden, schließlich war deine Mutter ja auch mal jung gewesen.

Ich hoffe, dass ich dir ein bisschen helfen konnte und wünsche dir alles Gute! Solltest du noch Fragen haben oder Hilfe benötigen, kannst du mir natürlich auch gerne jederzeit eine Freundschaftsanfrage schicken und mir dann eine persönliche Nachricht senden :-)

Liebe Grüße

2

Danke, Danke, Danke haha sowas motviert mich sehr, da ich immer unsicher war, was jetzt normal in meinem Alter ist. Wird die Pille mir auch bezahlt wenn ich Privat Versichert bin? Ich hab mal gelesen, dass das nur für Leute mot gesetzlichen Versicherungen gilt?

1
33
@ichsuchehilf3

Das freut mich, wenn ich dir ein bisschen helfen konnte ^^ Mit 16 ist der verstärkte Wunsch nach körperlicher Nähe etwas ganz Normales und wenn man gut über das Thema Verhütung aufgeklärt ist, dann spricht auch nichts dagegen, wenn man in deinem Alter die ersten sexuellen Erfahrungen sammelt :-)

Wenn du privatversichert bist, dann hängt die Kostenübernahme davon ab, bei welcher Krankenversicherung du bist. In den meisten Fällen werden aber auch hier bei Minderjährigen die Kosten dafür übernommen. Genaueres kannst du aus den Versicherungspolicen deiner Versicherung entnehmen. Da müsste dies eigentlich geregelt sein. Falls deine Versicherung die Kosten nicht übernehmen sollte, dann wird diese eine Rechnung an dich bzw. deine Eltern ausstellen. In dem Fall würde ich dir empfehlen, zuvor auf jeden Fall mit deiner Mutter zu sprechen. Es ist sicher besser, dass sie es von dir direkt erfährt, als über einen Brief der Krankenversicherung :-)

0

Auch wenn du ein "Recht" auf Geheimnisse und das ungestörte und unkommentierte Entdecken deiner eigenen Sexualität hast, sprich doch mal mit deiner Mutter, sie war auch mal jung und ist bestimmt gar nicht so naiv, wie du vermutest. Sie denkt sich eh ihren Teil und bringen wahrscheinlich mehr Verständnis auf, als du ihr zutraust.

Und die Alternative zu ihrem Einverständnis, nämlich ein höheres Risiko für eine frühe Schwangerschaft wegen weniger zuverlässigen Verhütungsmitteln oder schlimmstenfalls gar keiner Verhütung, ist für deine Mutter bestimmt nicht verlockend.

Erzähle ihr doch zunächst von deinem Freund, wenn sie dich mit leuchtenden Augen verliebt von ihm schwärmen hört, kommt das Thema Verhütung wahrscheinlich von selbst auf den Tisch.

Du fühlst dich reif genug und bereit für Sex, dann steh auch dazu. Die Alternative wäre, deiner Mutter was von sehr schmerzhaften Periodenblutungen vorzujammern, die nur mit der Pille behandelt werden können. Aber Lügen ist ja auch nicht das Gelbe vom Ei.

Bei jungen Frauen bis zum 20. Geburtstag erstatten die gesetzlichen Krankenkassen die Kosten für alle verschreibungspflichtigen Verhütungsmittel (Kondome gehören nicht dazu).

Privat versicherte Frauen müssen allerdings die Kosten für Verhütungsmittel in jedem Alter selbst tragen.

Alles Gute für dich!

2

Ein riesiges Dankeschön! Das hilft mir echt mega weiter, ich versuch mal in den nächsten paar Tagen mit ihr zu reden. Falls das nicht klappt hab ich Pech gehabt, denn ich bin leider Privat Versichert ://

1

Frauenarzt - pille ohne dass eltern was erfahren- krankenkasse...?

Hallo;-) Ich schildere euch mal meine situation: ich bin 16 1/2 und möchte die lille. Ich weiß dass meine mutter dagegen ist. Kann ich zum FA gehen und sie mir verschreiben lassen ohne dass meine mama was davon erfàhrt? Würden mein Hausarzt oder meine Eltern eine Info bekommen dass ich dort war und sie verschrieben bekommen habe? Hab mal gehört dass wenn man jünger is die pille von der krankenkasse bezahlt bekommt stimmt das? Wenn ja bekommen dann meine eltern davon was mit? Danke Lg;-)

...zur Frage

Hilfe, ich will die Pille nicht nehmen! Alternativen?

Guten Abend, ich bin 16 Jahre alt und habe meinen ersten Freund. Wir sind 2 Wochen zusammen und natürlich sprechen mich Mutter, Arbeitskollegen und Bekannte auf die Verhütung an. Was ich jetzt nicht schlimm finde aber alle denken nur an das: Geh zum Frauenarzt und lass dir die Pille verschreiben! Ich habe aber durch SocialMedia vorallem große Youtuberinnen erfahren das die Pille nicht wirklich gesund sein soll. Warum soll ich sie dann trotzdem nehmen wenn ich mehrmals mitbekomme, dass die Pille auf Dauer einfach nicht gut tut. Weder dem Körper noch der Psyche. Natürlich ist jede Frau anders und nicht jede muss irgendwann Probleme haben. Aber wie ich mich kenne werde ich mir einfach zu viel Sorgen machen wenn ich sie nehme und dann mal Kopfschmerzen habe oder sonst was. Dann denke ich das es von der Pille kommt. Ich hab einfach ein schlechtes Gewissen und kein gutes Bauchgefühl wenn ich dran denke die Pille zu nehmen. Aber leider ist das Thema Verhütung meiner Meinung nach nicht wirklich weit entwickelt. Die Technik steht mehr im Vordergrund als die Gesundheit und das Wohlbefinden der Menschen. Es gibt eben nicht wirklich viele Alternativen die vorallem so sicher sind wie die Pille. Ich habe die Kupferkette gefunden als Alternative aber es gibt nicht viele Ärzte die diese einsetzen. Die Spirale ist glaube ich für mich als Jungfrau nicht wirklich so geeignet. Und die anderen Alternativen sind wiederrum mit Hormonen. Ich weiß echt nicht was ich tun soll. Der Frauenarzt ist, finde ich, auch kein guter Berater da er eh nur die Pille verschreiben will, weil des am einfachsten ist und Geld bringt. Leute, bitte helft mir eine Verhütung zu finden die ohne Hormone funktioniert! :(

...zur Frage

die pille nur wegen akne - gibt es denn keine alternative?-

hallo ich schreibe heute weil ich total verzweifelt bin seit ich 11 bin leide ich unter akne die hinterlässt auch tiefe narben die nicht mehr weg gehen und ich fühle mich so hässlich dadurch phasenweise ist es so schlimm dass ich nicht aus dem haus will mein ganzes gesicht sowie mein dekoltee und mein rücken sind betroffen ich bin schon seit 5 jahren in ärztlicher behandlung und habe so ziehmlich alle cremes und tinkturen durch sowie pillen wie minocylin ich habe außerdem auch alle möglichen natürlichen heilmittel von teebaumöl bis hin zu apfelessig oder afrikanischer und asiatischer seife versucht nichts hilft mir wirklich! ich habe mir überlegt nun doch die pille zu nehmen obwohl ich sie eigentlich überhaupt nicht zu mir nehmen möchte ich bin eigentlich gegen die pille aber ich weiß echt nicht mehr weiter ohne make up kann ich mein haus garnicht mehr verlassen weil ich aussehe wie ein zupfkuchen ich habe mir einen termin beim frauenarzt geben lassen was würdet ihr tun? gibt es vielleicht etwas was von innen wirkt ähnlich wie die pille außer aknenormin oder der pille selbst oder so? ich will nicht so ein krasses zeug nehmen aber ich sehe mich mittlerweile gezwungen...

...zur Frage

Die Pille, das erste mal einnehmen (zu spät?)

Ich möchte gerne zum ersten mal die Pille nehmen aber habe am Montag einen Termin beim Frauenarzt und meine Periode heute (am Samstag) bekommen. Ist es schlimm wenn ich die Pille am Montag einnehmen würde ?

...zur Frage

Pille verschreiben lassen mit 16

Ich bin 16 und würde gerne anfangen die Pille zu nehmen. Ich war noch nicht beim FA und wollte fragen ob man dazu dahin muss oder ob man sich auch einfach in der Apotheke welche holen kann. Und kann man das mit 16 auch ohne Eltern oder muss meine Mutter da mit?

...zur Frage

Bekommt meine Mutter es mit wenn ich zum Frauenarzt gehe?

Ich möchte bald zum Frauenarzt gehen und möchte mir die Pille verschreiben lassen, da ich aber erst 16 bin, wollte ich wissen ob meine Mutter etwas davon mitbekommt (beispielsweise durch Briefe,Anrufe,etc.)
Mir hat eine Klassenkameradin gesagt, dass die Eltern Bescheid wissen müssen vom Gang zum Frauenarzt stimmt das?
Danke für eure Antworten:)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?