Wie splitte ich am Besten meine Bausparverträge?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wenn du nicht schreibst, von welcher Bausparkasse deine Verträge sind, und welchen Tarif, kann kein Mensch etwas dazu sagen. Vor allem, warum willst du aufsplitten, um etwas auf ein Spareinlagenkonto zu legen, normalerweise bekommst du heute auf Spareinlagen nicht mehr Zinsen, als auf ältere Bausparverträge. Vielleicht eher, den "niedrigeren" Bausparvertrag voll sparen, den anderen erst einmal stehen lassen, bis du das Geld brauchst. Es stellt sich natürlich die Frage, warum du 2 so hohe Bausparverträge mit sowenig Besparung gemacht hast....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
turtlemania2010 29.03.2013, 19:01

Hallo! Ja, sorry hatte die Tarife der LBS vergessen: Der 1. Vertrag: LBS-V30, der 2. Vertrag: LBS-N5+R.

ich möchte gerne schon über einen Teil des Vermögens jederzeit Zugriff haben, daher die Splittung. Erst mal möchte ich den 1. Vertrag splitten und den höheren so belassen. In den nächsten Jahren werde ich größere Beträge bekommen und diese dann in die Verträge bzw. den hohen Vertrag einzahlen.

Danke!!!

0

Wer soll denn solche speziellen Ratschläge hier im Forum geben ? Ich weiß weder, welche Tarife von welchem Anbieter das sind, noch was Du damit machen willst oder wo das hinführen soll ? Nun splitte mal nicht wild in der Gegend rum. Und Geld von einem Bausparer zu nehmen, um es auf ein Spareinlagenkonto zu tun ??? Entweder hast Du ein verdammt tolles Sparbuch oder die ganze Aktion ist völlig sinnlos.

Diese Ganze wilde Berechnung muss in einem persönlichen Gespräch erfolgen, so hier hat das keinen Zweck.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?