wie spielt man bass nach noten?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Um mal kurz auf die Beschaffenheit der Bassgitarre einzugehen:

Die Saiten sind, wie die vier tiefsten Saiten einer Gitarre, normalerweise auf EADG (von der tiefsten zur höchstens) gestimmt.
Bedeutet, zupfst Du die 'dicke', oberste Saite, hörst Du ein E. Gehst Du nun auf dieser Saite in den ersten Bund, hörst Du ein F. Der zweite Bund wäre ein Fis, der dritte ein G.

Wie Dir vielleicht auffällt, stellen die Bünde bei Deinem Instrument Halbtonschritte dar. Dieses Prinzip lässt sich auf jede der anderen drei Saiten übertragen. Somit kannst Du, sofern Du die Tonfolge beachtest, herausfinden, welche Note wo am Bass zu finden ist. 

Der schwierige Teil kommt jetzt:

Die Bassgitarre spielt, im Gegensatz zur Gitarre, auf einem Notenblatt nicht im Violin-, sondern im Bassschlüssel. Passt ja namlich auch viel besser.
Hier findest Du mit etwas Recherche sicherlich im Internet einen Leitfaden, der Dir anzeigt, welche Note auf dem Notenblatt zu welchem Ton gehört. Den überträgst Du dann einfach auf den Bass. Vorzeichen müssen natürlich beachtet werden! (:

Im zweiten Schritt schaust Du Dir die Note auf dem Notenblatt nochmal genauer an und findest raus, ob um es sich um ganze, halbe, viertel, achtel, ... Noten handelt. Somit kannst Du Rhythmus und Melodie heraushören.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich hätte mal fast Bass gelernt, weil wir ein Jahr im Musikunterricht sone 20 Mann (und Frau) Band hatten aus so 8 Keyboardern, 8 Gitaristen, einem Drummer 2 Bassisten und einer Sängerin und ich habe das so gezeigt bekommen (für solche eigentlich Bass-losen Lieder wie My Heart Will Go On, Yellow Submarine und Lemon Tree, aber auch für Lady In Black und noch irgendwas, habs aber vergessen) und zwar sieht das so aus: Man erlernt erst welche Seite, welche Note hat und wie man durchs unterschiedliche Anlegen der Finger andere Noten draus macht. Danach erlernt man auf einem Notenblatt, wie jede Note heißt und Markiert sich das, in dem man den Namen wie z.B. C überall hin schreibt, wo das C ist und dann kann man das irgendwann, indem man wenn das C dran ist die Hände so hält, wie an das C zu spielen hat... naja mir hat das nicht so viel was gebracht, da ich Privat keinen Bass habe und mir keinen leisten kann/konnte und un seit fast 5 Jahren nicht mehr gespielt habe und früher nur im Musikunterricht am Bass saß... Aber ich hoffe mal, das ich dir dennoch was helfen konnte... 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi

Im Zweifelsfall wenn da keine Sonderzeichen ergänzt sind weiß man das gar nicht. 

Es ergibt sich aus dem Kontext, wenn nicht hast du die Wahl (meistens wird man ja den kürzesten Weg wählen).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?