Wie spiele ich als Anfänger im Schach als "Schwarzer" am sichersten nach Läufer c4 (italienisch) oder Läufer b5 (spanisch)?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Da gibt es kein allg. Rezept, es kommt darauf an, ob du mehr offensiv spielst oder eher defensiv. Ich persönlich vermeide auf 1. e4 den Zug 1. ...e5, eben um garnicht erst ins spanisch oder italienisch zu kommen, denn beide Eröffnungen sind für weiß gut und es kann schnell zu Bauern- oder Figurenopfern und komplexen Spiel kommen, was nicht jeder mag. Auf 1. e4 spiele ich 1. ...e6 (französiche Verteidigung), da muss sich dann auch weiß drauf einlassen und umorientieren. Kurzum, um gegen spanisch oder italienisch zu spielen brauchst du Kenntnisse der Eröffnungstheorie dieser beiden Eröffnungen, da kommst du nicht herum diese zu lernen, z.B. aus Büchern (was ich noch am besten finde) oder im Internet. Hier ein Link, wo du die Eröffnungen nachspielen kannst und darunter mögliche Zugfolgen angezeigt werden.

http://www.shredderchess.de/online-schach/online-datenbanken/eroeffnungs-datenbank.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey!

Zwar sind dir halboffene Spiele noch zu kompliziert und die Frage ist 2 Monate alt, dennoch möchte ich dir ein paar Ideen vorstellen:

1. Owen's Defense

1.e4 b6 

Ist für die meisten Schachspieler überraschend und sehr aggressiv z.B nach 1.e4 b6 2.d4 Lb7 3.Ld3 e6 4.Sc3 Lb4 5.Le3 f5!? 

2. Russisch

1.e4 e5 2.Sf3 Sf6

Im Anfänger- und Profibereich wenig gespielt, aber trickreich da der Gegner Springer und im schlimmsten Fall sogar die Dame verlieren kann!

3.Hauptvarianten spielen!

1.e4 e5 2.Sf3 Sc6 3.Lb5 Lc5 - Hauptvariante

1.e4 e5 2.Sf3 Sc6 3.Lc4 Lc5 - Hauptvariante

Wenn du dich in einer Eröffnung nicht auskennst solltest du immer das sicherste spielen - Hauptvarianten, da diese meist nicht trickreich sind und dich - zumindest am Anfang - nicht auf's Glatteis führen können.

Hoffe ich konnte dir helfen!

Mit freundlichen Grüßen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man kann beim Schach nicht alles auf einmal lernen! Weder im Schach noch im Leben gibt es „Sicherheit“!

Die Eröffnungstheorie ist inzwischen so ausgereift, dass die aktuelleren Bücher zur Spanischen, Italienischen, Sizilianischen oder Halboffenen Eröffnungen längst nicht mehr in ein einzelnes Buch passen. Man kann hier hunderte von € in die entsprechende Literatur stecken.

Ein viel praktischerer Weg ist der Kauf der hervorragend kommentierten Bücher von Aljechin, Keres und Euwe (Das Mittelspiel).

Außerdem als eBook in der kostenlosen App „Forward Chess“ als In-App-Kauf, in der man die Stellungen und Partien nachspielen kann:

https://www.amazon.de/Chess-Structures-Mauricio-Flores-Rois/dp/1784830003/ref=sr_1_1?s=books&ie=UTF8&qid=1486277495&sr=1-1&keywords=chess+structures

https://www.amazon.de/Winning-Chess-Middlegames-Structures-16-Jul-2009/dp/B011T8HIPG/ref=sr_1_3?s=books&ie=UTF8&qid=1486277618&sr=1-3&keywords=chess+structures

https://www.amazon.de/STRUCTURE-Soltis-Andrew-Author-Paperback/dp/B00G1FJ9D2/ref=sr_1_2?s=books&ie=UTF8&qid=1486277636&sr=1-2&keywords=chess+structures

Auch wenn die Bücher in Englischer Sprache geschrieben sind, kann man ihre Inhalte sehr gut nachvollziehen!

Viel Freude beim weiteren Schachstudium!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

1. e2-e4 e7-e5 2. f2-f4 e5xf4 3. Lf1-c4

danach könntest du mit Dh4 Schach sagen...du mußt aktiv bleiben, da mit Lf7 Schach droht und deine Rochade im Eimer ist. Zudem besteht die Gefahr auf Dh5 Schach.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DetlefRuchatz
04.02.2017, 21:56

Du beschreibst eine Variante des Königsgambits, wonach nicht gefragt wurde.

0

Was möchtest Du wissen?