Wie spart man mehr an Heizkosten - Heizung durchlaufen lassen oder zwischendrin mal ausstellen?

11 Antworten

alle vergessen in ihren Tips das das richtige Heizen und Lüften auch zum Energiesparen beiträgt. Also 2 - 3 x am Tag das Fenster oder auch Balkontür ganz aufmachen und der feuchten Luft die Möglichkeit geben zu verschwinden. Das ist 3x besser als stundenlang das Fenster auf Kipp zu stellen. Luftfeuchtigkeit sollte bei 40 - 50 % lt. Techem (Heizkostenabrechnungsfirma) liegen. Die feuchte Luft muss raus dann ist auch das Wärmegefühl eher da. Entsprechende Messgeräte findet man überall im Handel und sind nicht teuer. Vielleicht auch mal bei Techem Fragen, das ist schon mal ein Werbegeschenk.

Physikalische gesehen wird umso mehr Wärme nach Außen hin abgegeben, je größer der Temperaturunterscheid zwischen Innenraum und Außen ist. Daraus folgt natürlich, dass man den durchschnittlichen Temperaturunterscheid möglichst gering halten sollte-also Heizung aus wenn möglich.

Bevor entschieden wird ob Heizungrunter oder nicht, würd ich die Kältebrücken ausfindig machen. Türspalt bei Wohnungseingangstür vorhanden??? Aluhaustür??? Und dann auch mit Vorhängen arbeiten, die kann man ja im Frühling wieder entfernen, machen aber viel aus.

Was möchtest Du wissen?