wie spart man am besten geld ich schaffe dass nähmlich nie?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Deine Probleme sind doch KEINE! Du darfst nur den Fehler der Politiker nicht machen, indem Du mehr ausgibst als Deine Einnahmen sind.

Du hast sicherlich einen monatlichen/wöchentlichen Fixbetrag. Von dem ziehst Du mal alle Ausgaben ab die unvermeidlich sind (Fixkosten). Dann siehst Du ganz schnell, wieviel Knete oder Monat Du jeweils noch vor Dir hast.

Nur wenn Du immer mehr ausgibst wie Du einnimmst, wirst Du ewig Probleme haben!

Kauf dir ne Spardose und geb den Schlüssel irgendjemanden, dem du vertraust, inmer ein bisschen Geld reinschmeißen, sodass du dich langsam an weniger Geld gewöhnst...

~LG

da brauchst du schon diziplin... mache ein sparbuch zum beispiel und zahle da monatlich was ein... das sparbuch gibts du einer person deines vertrauens, die dieses buch aufbewahrt und dir nicht gibt... nur unter bestimmten vorraussetzungen

nichts mehr kaufen oder dir vornehmen nur einen gewissen betrag pro monat auszugeben

Am besten du spart das Geld direkt dann wenn du Geld bekommst.

Packst dir zum beispiel jeden monat 10% deines Taschengeldes oder Azubi Gehaltes in eine extra Spardose und bunkerst diese Spardose bei deinen Eltern oder so.

da gehört schon etwas selbstdisziplin dazu!

na da hänge ich mich mal dran ich kann das auch nicht;-)))...und bin schon über 18.

Aber vielleicht hilft dir das was ich immer versuche.

Ich frage mich dann immer: Brauche ich das wirklich???....... und lege es dann bei Verneinung wieder zurück.

gib das Geld deinen Eltern, dann musst du sie immer fragen, ob du was kaufen darfst :P

weniger ausgeben als einnehmen, ist doch ganz einfach

Nichts ausgeben :P Und vielleicht noch was dazu verdienen :)

ganz einfach: nichts ausgeben.

Nichts ausgeben spart am effektivsten.

Was möchtest Du wissen?