Wie spart man am Besten als Berufsanfänger Geld?

... komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis besteht aus 3 Abstimmungen

Aktiendepot 33%
Fondssparplan 33%
Tagesgeldkonto 33%
Bausparvertrag 0%
Festgeldkonto 0%

3 Antworten

Fondssparplan

Hallo,

also ich denke lass dich bei der Bank deines Vertrauens persönlich beraten! Ich habe jetzt zwar für einen Fondssparplan gestimmt allerdings denke ich man sollte zuerst seinen Anlegertyp oder auch Anlegermentalität bestimmen lassen, machen die meinsten Banken.

Der montliche Sparbetrag ist auch groß, ich denke da nur in eine Anlageform zu investieren macht nicht viel Sinn. Ich persönlich bin überzeugt dass, es einfach die Mischung macht und man sein Vermögen breit streuen sollte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Tagesgeldkonto

Habe nen Tagesgeldkonto das klappt gut. Da kriegt man sogar Zinsen. Wenn du da 2000€ hast Kriegste immerhin ca. 50€ Zinsen pro jahr. Festgeld bringt erst was wenn du viel Geld hast was über ist. z.b. 10.000€ für 4 Jahre Festanlegen dann gibts ein bisschen mehr zinsen. Von allen anderen sachen halte ich nicht viel, Aktien ist eh eine Sache für sich und Fonds ist auch so ähnlich wie Festgeld nur unsicherer dafür mehr zinsen möglich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Aktiendepot

Ich rate dir: Spare das Geld auf einem Tagesgeldkonto an und alle 1.000€ kaufst du eine Aktie. Optional würde auch ein ETF-Sparplan lohnen. Hier ist die Gebührenstruktur sehr gering und der Cost-Average-Effekt (einfach mal googlen) ist auch auf deiner Seite.

Lass dir auf jeden Fall kein Mist in der Bank aufdrücken. Das sieht immer ganz toll aus, aber je besser es aussieht, desto schlechter ist es wahrscheinlich!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?