Wie sortieren Hochschule/Unis ihre Bewerbungen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo,

damit sind ein paar nette Damen immer gut einen Monat lang beschäftigt.

Studienbüro oder Sekretariat oder vielleicht sogar noch die alte Bezeichnung Prüfungsamt ist dafür zuständig.

Wobei bei den meisten Hochschulen die Bewerber ja schon vorab im Internet ihre Angaben machen müssen und anhand der dort eingebenen Daten wird dann von einer Software schon einmal ausgesiebt .

Die Damen im Studienbüro prüfen dann anhand der eingereichten Unterlagen,ob die 1 in der Online-Bewerbungen auch den Tatsachen entspricht.

Ist alles in Ordnung so werden vom Computer dann die Unterlagen einschließlich der Zahlungsaufforderung verschickt.

Bewerbungen werden nur selten von den Hochschulen bearbeitet, sondern in der Regel von den Fakultäten oder Fachbereichen. Entsprechend sind es dann auch nicht mehr tausende pro Verwaltungseinheit. Die Systeme sind dann unterschiedlich von komplett händisch bis komplett EDV-gestützt mit allen erdenklichen Zwischenstufen.

Indem man Prioritäten setzt! Man kann ja nicht alle nehmen, daher werden viele aussortiert, die nicht passen. So machen das Unternehmen auch. Dafür gibt es extra eine Personalabteilung, die dafür spezialisiert ist. 

Zum Glück leben wir im Computer-Zeitalter ;-)

Mit der entsprechenden Software ist das relativ leicht zu bewältigen.

Die sortieren in aller Regel nach Durchschnittsnote und nach Wartezeit.

Was möchtest Du wissen?