Wie sollte(n) ich /wir weitermachen 261?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo, es kommt ein bisschen darauf an , wie euer Kontakt bis zuletzt war. Habt ihr weiter von einer Beziehung gesprochen, hat er dir gesagt, welche Pläne er hat, wenn er wieder zu Hause ist , was sagt dir dein Gefühl etc. Ich würde ihn am Bahnhof wie einen guten Freund begrüßen. Herzlich und locker mit Umarmung und Küsschen. 

Er wird sich mit Sicherheit verändert haben, was ja ganz normal im Teenager Alter ist. Aber ich denke, er ist auch reifer geworden, denn ein Jahr alleine , ohne Eltern und Familie, das wird ihn geprägt haben. In welche Richtung das ist, wird sich mit der Zeit herausstellen und ob er bereit ist, eine feste Beziehung einzugehen. Vielleicht will er erst mal leben, Spaß haben und seine Erfahrungen machen, das kann man nicht im voraus wissen.  Fast drei Jahre Altersunterschied ist sonst kein Thema, eben nur jetzt noch in euren Alter.

 Lasse alles auf dich zu kommen, auch wenn dir nicht gefällt, was er macht. Habe Verständnis für ihn und seine Jugend. Wenn ihr füreinander bestimmt seid, dann werdet ihr auch zusammen kommen, entweder jetzt schon, oder später. Das Schicksal wird es letztendlich entscheiden.

Was möchtest Du wissen?