Wie sollte sich ein 15-jähriger ernähren?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Bei 1,76 m sind 53 kg echt wenig.

Daher kannst Du derzeit bedenkenlos kohlehydratreiches Essen in Dich reinschaufeln.

Versuche durch Ganzkörpertraining Muskeln aufzubauen.

Hier sind Dir aufgrund Deines Alters noch ein paar Grenzen gesetzt, da Du erst die Wachstumsphase für anspruchvolles Kraftttraining abschließen solltest.

Bleiben Übungen mit dem eigenen Körpergewicht, die dann später z. B. durch Freihantelübungen abgelöst werden.

Günter

Iss einfach weiter wie bisher. Das wachstum ist genetisch bedingt - mit Nahrung kannst Du das nicht beeinflussen.

Jungbrutalheiss 26.09.2015, 18:23

Ich möchte aber nicht weiter essen wie bisher (zu viel Fett und Zucker, habe nicht wirklich viel Ahnung von gesunder Ernährung).

Man kann das Wachstum zu 20% mit der Ernährung beeinflussen...

0
beangato 26.09.2015, 18:24
@Jungbrutalheiss

Man kann das Wachstum zu 20% mit der Ernährung beeinflussen...

Dann glaub halt daran.

Meine 3 Kinder bekamen alle das Gleiche zu essen - trotzdem sind sie unterschiedlich groß.

0
lammerly 28.09.2015, 23:33
@Jungbrutalheiss

Wenn der Professor so etwas behauptet, sollte er das auch mit Fakten unterlegen können. Also frag ihn.

0

Fleisch, Kalorien, Nudeln, Kartoffeln, Gemüse, einfach ausgewogen ernähren und weiterhin gesund. 

Schlafen ist auch sehr wichtig für Wachstum

Ich spreche aus dem  heraus ,was ich an mir selbst festgestellt habe und wie ich jetzt auf einem guten Weg bin .

  • In deinem Falle ist gegen gesunde Fette wie Kokosöl und auch Lainöl ,Olivenöl ,kokosmus etc sicherlich nichts einzuwenden sondern  ,so was scheint wohl eher sehr nötig .Nur Transfette sind zu unbedingt zu  meiden.
  • Proteine sind sicher  angesagt und viel Gemüse am besten grüner Farbe 
  • Einen genügenden   Konsum von stilles Wasser anstatt Cola und co . (Minimum 3 Cl pro Kilo Körpergewicht )

  • - Wer GEtreide veerträgt auch oft Vollkornprodukte 
  • Gutes Fleisch 
  • Hülsenfrüchte .
  • kontrolliere auch mal deinen Vitamin D drei Spiegel : Einen Test zu ungefähren  schätzung findest du unten im link .
  • Auch musst du dafür sorgen dass dein Körper genug mit Mineralien versorgt ist . informiere dich es gibt eine Menge information zu Gesundung für jedermann .


 http://www.vitamindmangel.net/online-test.html

Jungbrutalheiss 27.09.2015, 17:52

Darf leider keine Hülsenfrüchte essen D: Gibt es irgendeinen gleichwertigen Ersatz?

LG

0
Waldfrosch4 28.09.2015, 15:25
@Jungbrutalheiss

schwierig ...Ich selbst esse viel Eier ,da ich Hüsenfrüchte auch nicht sehr gut vertrage .... von glücklichen Hühnern . Und** Superfood**** wie Moringa ,Baobab etc...

Qiunoa find ich übrigens eine gute gesunde Alternative zu Weizen .

0

Einfach abwechslungsreich ernähren, das ist das beste

Was möchtest Du wissen?