Wie sollte man sich taktisch am besten verhalten vor seinem heimlichen Schwarm, der leider vergeben ist/war?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Du kannst, aus eigener Erfahrung, nicht viel tun wenn sie einen Freund hat, außer mit ihr weiterhin viel in Kontakt auf freundschaftlicher Basis zu bleiben. Dabei kannst du bei Beziehungs Problemen von den beiden den Ratgeber spielen um damit zu zeigen dass du sie besser verstehst womit du ihr Geborgenheit gibst. Ansonsten wenn sie frei ist natürlich trösten wie du es gut erkannt hast denn Gefühle sind einfach alles für Mädchen egal welcher Art. Versuch mit ihr was lustiges zu unternehmen als ihr Kumpel um sie von ihrem Trennungsschmerz zu erlösen und komm ihr dabei näher. Dann wirst du bal merken ob etwas von ihrer Seite zurück kommt oder nicht.  Wenn nicht auf Abstand bleiben und später nochmal "angreifen" , oder ekennen, dass andere Mütter auch schöne Töchter haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ob Du in eine "andere Richtung" driftest, hängt allein von Deiner Selbstbeherrschung ab. Aber nicht wenige Beziehungen sind daraus entstanden, dass man einen guten Freund oder eine gute Freundin über den Verlust einer Liebe hinweggetröstet hat.

Man sollte aber – auch wenn die Situation sich zuspitzt – seine Hände und andere Körperteile beherrschen, sonst ist man kein Tröster, sondern jemand, der Trost nur benutzt, um an sein persönliches Ziel zu gelangen.

Irgendwann geht die Trostphase von allein in eine neue Liebe über – oder auch nicht. Lass den Anderen kommen und halt Dich zurück!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?