Wie sollte man sich für ein Praktikum bewerben?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich würde anrufen. Das ist die schnellste Option. Dann bekommst du sofort eine Antwort, ob ein Praktikum in dem Zeitraum möglich ist. Welche Voraussetzungen du haben musst (Alter, Schulbildung...) und was sie alles brauchen (ganze Bewerbungsmappe, nur einen Lebenslauf,...).

Schnellster Weg und besser als Email.

Wenn das aber wirklich dein Berufsziel ist, dann wirst du auch eine höhere Schulbildung brauchen. Die Ausbildung selbst erfordert einen Realschulabschluss. Mit einem (Fach-) Abitur wärst du aber definitiv noch besser beraten. Mit einem Studium hast ud auch bessere Chancen als mit der ausbildung bzw. an ein Studium der Richtung zu kommen, ist leichter, als in eine Ausbildung.

Ich möchte aufjedenfall meinen Realschulabschluss mit Qualifikation schaffen um dann ein Abitur zu absolvieren

Ich bin allerdings ein eher schüchterner Mensch, der es auch nicht wirklich mag zu telefonieren (den Grund dafür kenne ich selbst nicht)^^

Es dauert eh noch ein Jahr bis ich mein Praktikum mache, mir macht es nichts aus etwas länger auf eine Antwort zu warten^^

0
@HardwareGamerYT

Dann ist es viel zu Früh um nachzufragen. Bis dahin kann sich vieles Ändern. Anders wäre es bei Praktikumsangeboten über die Wommerferien, die dann auch über einen Monat gehen.
Wenn du an sich in einer so überlaufenen Branche Fuß fassen willst, dann solltest du dich auch entsprechend in deiner Freizeit engagieren.
Je nach Bereich wirst du auch nicht telefonieren müssen . Und Schüchternheit sagt ja nichts über die Teamfähigkeit aus.

1
@Rendric

ich bin momentan dabei GML (Game Maker Language) zu lernen, als nächstes dann C#, ich denke meine Freizeit nutze ich schon irgendwie Sinnvoll.

wieviele Wochen vorher sollte ich mich denn bewerben?

0
@HardwareGamerYT

Damit meinte ich auch in erster Linie Betriebserfahrungen in Form von Praktika o.ä.
Für solche Schülerpratika würde ich vielleicht 3 Monate vorher langsam anfragen.

1
@Rendric
Damit meinte ich auch in erster Linie Betriebserfahrungen in Form von Praktika o.ä.

außerhalb der Schule oder wie ist das gemeint?

0
@HardwareGamerYT

Ferienzeit nutzen (wenn du nicht in den Urlaub fährst), einen Nebenjob in der Branche finden, ist eher schwieriger.

1
@Rendric

ah, in den Herbstferien geht's für 2 Tage nach London, ansonsten hätte ich Zeit, diese würde ich aber gerne mit der Erlernung einer Programmiersprache verbringen.^^

0
@HardwareGamerYT

Wie du möchtest. Du hast schließlich noch ein paar Jahre Zeit, bis zum Abitur. Ich denke nur, dass ein Betrieb einfach auch andere Erfahrungen bringt. Arbeiten ist schließlich nicht nur fachlich gut sein. Dann hast du auch Einblicke in Teambildung, Verwaltung... das ganze drum herum. Und es wäre schade, so viel zu investieren, um dann zu merken, dass der Beruf aber gar nichts für dich ist.
Kannst du dir ja auch für nächsten Sommer (6 Wochen sind schließlich sehr lang) vornehmen.

1
@Rendric

mal schauen.

ich denke ich schaue erstmal ob ein Praktium bei Microsoft möglich ist, wenn mir das dort gefälllt, hätte ich ja eine gute Erfahrung.

oder sollte ich erstmal bei kleineren Unternehmen schauen?

0
@HardwareGamerYT

Ich würde es überall probieren. Wenn mehrere Zusagen, dann kannst du immer noch entscheiden, was den besten Eindruck gemacht hat, oder zeitlich versetzt in verschiedene Firmen schnuppern.

1
@Rendric

Ist es nicht blöd, wenn man einem Unternehmen absagt, das einem zugesagt hat?

0
@HardwareGamerYT

Daher telefoniert man ja auch erst unverbindlich, um seine Optionen abzustecken. Dann kommst du gar nicht in die Gelegenheit, etwas abzusagen. Nur tatsächlich bewerben bzw. Termine anpassen.

1
@Rendric

Ich bin halt nicht der Typ der gerne mit Fremden telefoniert^^

Ich werde mich mal in der Umgebung etwas umschauen, es sind ja nicht nur Unternehmen wo Informativer arbeiten.

0

Würde ich auch so machen! Und auch fragen, wer zuständig ist.

1

Was möchtest Du wissen?