Wie sollte man sich bei einem Amoklauf am besten Verhalten?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Es gibt Verhaltensregeln, die eigentlich der Schulleitungund allen Lehrerinnen und Lehrern bekannt sein müssten. Im Ernstfall müssen sie in der Klasse die Führung übernehmen und der Klasse die nötigen Anweisungen erteilen. Es gibt dafür Fortbildungsveranstaltungen für Schulpersonal, in denen Verhaltensmöglichkeiten vorgestellt, diskutiert und bewertet werden. Leider machen da nicht so viele Schulen mit, weil das Problem unterschätzt wird. Natürlich ist die Wahrscheinlichkeit eines Amoklaufs für die einzelnen Schulen sehr gering. Wenn aber ein Fehlalarm über Stunden zunächst wie ein echter Amokalarm bewertet wird und die erforderlichen Maßnahmen in den Klassen getroffen werden, ist die Gefahr einer seelischen Belastung bis zu einer Traumatisierung der Schülerinnen und Schüler und der Lehrerinnen und Lehrer ziemlich groß. Also: Die Schulen müssen sich auf solche Lagen vorbereiten...

Ob amock oder locker Joggen, immer langsam, damit man nicht außer Atem kommt; das Ziel ist beleuchtet.

Die Frage stellen ist schon mal der erste Schritt! Das baut Angst ab! Als erstes muß man lernen mit dem Adrenalinschub umzugehen und nicht Handlungsunfähig zu werden! Dann Lage Analysiern, wie ist der Amokläufer bewaffnet? Reichweite? Wie kann ich Distanz aufbauen, wo kann ich in Deckung gehen! Was machen die anderen! Selbstschutz geht vor Hilfeleistung!

Ruhig bleiben. Sich nicht Auffälig machen und sich schnell wie möglichst Schützen

Du solltest niemand mobben und ihn soweit bringen. Im vorherein besser Vorsorge als Nachsorge Ansonst ruhig un versuch nicht den Helden zu spielen.

Auf keinen Fall auffallen,Handy lautlos stellen und irgendeinen anrufen,dh.nicht Handy ans Ohr halten nur mithören lassen.Keine Panik zeigen.

... eher gewinnst du im Lotto als einen Amoklauf mitzuerleben ...

keine Panik bekommen

Was möchtest Du wissen?