Wie sollte man sich am besten ernähren, wenn keine Kochstelle verfügbar ist?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wie möchtest Di auf der Straße überleben,  wenn Du dauerhaft auf Unterstützung angewiesen bist? 

Es gibt auch Wohnheime für ein gesamtes Leben, wo sich eingerichtet werden kann dort. Natürlich ist es oft ein Ziel der Selbstständigkeit. Aber wenn dies nicht in Betracht kommt, dann ist es wohl in Ordnung so.

Bitte informiere Dich....

Du solltest die Obdachlosigkeit nach Möglichkeit vermeiden.

Sollte sie dennoch eintreten, könntest Du Dich an eine Obdachlosenunterkunft wenden. Derartige Unterkünfte werden von den Gemeinden vermittelt.
Du kannst aber auch mal "Hilfsorganisationen für Obdachlose in Deutschland" googeln, da finden sich einige Anlaufstellen.

Bei Deinen Behinderungen kämen eventuell auch betreute Wohnmöglichkeiten in Betracht, da sind allerdings die Wartelisten sehr lang. Informationen darüber erhältst Du vom Sozialpsychiatrischen Dienst Deines Kreises.

Ansonsten, was die Ernährung angeht: Kalte Küche, also Stullen...

Gibt es nicht so etwas wie betreutes Wohnen in deinem Falle? Geh nicht auf die Straße betteln und so.

PsychKG 25.10.2017, 15:11

Was bringt mir ein betreutes Wohnen, das ist eh immer nur für ein paar Jahre gedacht und soll auf die Selbstständigkeit vorbereiten, ich hingegen werde nie selbstständig werden können ich bin vollständig auf die Hilfe von anderen angewiesen 

0
zuhochfuemich 25.10.2017, 18:14
@PsychKG

Hast du nicht so eine Art Betreuer der dich beraten kann? Viele Leute können aus den verschiedensten Gründen nicht alleine leben und wohnen in Wohngruppen zusammen. Da muss es auch was für deinen Fall geben.

Auf der Straße bist du auf dich allein gestellt. 

0

Von kalten Speisen und ab und zu mal einem Besuch in der Armenküche.

Es gibt Männerwohnheime und andere Hilfsstellen!

Was möchtest Du wissen?