Wie sollte man sich als Führerschein-Frischling versichern?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Also um den Führerschein zu machen oder ihn zu besitzen braucht Dein Sohn keine Versicherung. Wenn, dann redest Du sicherlich von dem Fahrzeug, das er dann fahren würde. Und das muss haftpflichtversichert sein, Teil- oder Vollkasko sind optional. Die Kosten berechnen sich ganz individuell. Du kannst ihn nicht mitversichern, weil bei der KFZ-Versicherung immer das Fahrzeug versichert wird. Du kannst aber einen Zweitwagen bei Deiner Versicherung versichern, das dann Dein Sohn fährt. Dazu findest Du hier: http://www.kfz-direktversicherung.com/zweitwagenversicherung.html Informationen.

Schaut mal beim ADAC nach. Meistens werden Führerscheinneulinge 1 Jahr kostenlos über den ADAC versichert. Bin mir aber nicht 100% sicher.

nimm ihn auf dich. ls 2. wagen. später die versicherung auf ihn umschreiben. haftpflicht ist vorschrift. teilkasko je nach fahrzeug kein fehler. verkehrsrechtsschutz oftmals auch nicht verkehrt.

Ich würde, falls noch nicht vorhanden, auch an eine Unfallversicherung denken!

Er braucht nur die Kfz-Haftpflichtversicherung. Aber die ist bei einem Neuling "sau"teuer. Ich glaube er fängt mit 230 % an.

falls ihr eine versicherung habt, dann kann er sich über euch anmelden und muß statt 230% vielleicht 130% zahlen.

schau mal hier http://www.kfz-direktversicherung.com/fahranfaenger-kfz-versicherung.html

Was möchtest Du wissen?