wie sollte man mit einem aggressien und depressiven freund schluss machen...bitte um hilfe

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Schreib ihm einen Abschiedsbrief oder ruf ihn an. Sag ihm, dass du große Angst vor ihm hast und deshalb nichts mehr mit ihm zu tun haben willst. Lass ihn drohen, du bist NICHT für sein Leben verantwortlich. Er schubst und schlägt dich, er verletzt dich seelisch und körperlich, wie kannst du nur eine Sekunde daran denken, bei ihm zu bleiben? Du bist ein Mensch, nicht sein Eigentum! Es liegt an ihm, dass du ihn verlässt, also überlass ihm auch die Konsequenzen - es geht dich schlicht nichts mehr an!

Sei auf jeden Fall 100% konsequent, reagiere nicht auf Versprechen und nicht auf Drohungen. Droht er, solltest du ihn anzeigen! Mach's gründlich und mach's schnell!

Genau! Du bist keine Puppe zum spielen. Du bist ein lebendes Wesen

0

Hallo :) Er hält sich an dir fest. Er hat sich an dich gebunden. Wenn er so akressiv ist solltest du jemand starkes dabei haben (papa oder so) weil man bei solchen Kerlen alles erwarten kann. Oder mache per Brief Schluss. Ganz wichtig: Du bist NICHT verantwortlich für sein Denken und sein Handeln. Weißt du was mich in so einer Situation weiterbringt? Ich bete zu Gott. Vielleicht sollte er es mal versuchen oder du?

eben er hat sich wirklich sehr an mich gebunden. ich hab ja mega mitleid mit ihm aber ich geh selbst daran kaputt...ich hab zu ihm schonmal gesagt bete doch mal..er hat mich ausgelacht..er hält leider garnichts davon...ich werds auf jedenfall versuchen...vielleicht kommt meine lebensfreude iwann wieder

0

Wenn er leicht aggressiv wird, dann würde ich, um Schluss zu machen, irgendwo (Facebook, WhatsApp) mit ihm darüber schreiben, und es schriftlich machen. Das ist zwar kein schöner Weg, und es ist sehr unpersönlich, aber es schafft eine physische Entfernung zwischen euch. Wenn er dann zu dir kommen will, kannst du ja deinen Eltern sagen, sie sollen ihn nicht rein lassen. Der Weg wäre kein schöner.

Ein weiterer Tipp wäre zu versuchen, die Beziehung zu reparieren. Ausgehend von dem was du über ihn erzählt hast, scheint es so, als hätte er selbst viele Probleme, keine Ansprechpartner und so weiter, also ein relativ schwerer Leben. Ich bin mir sicher, dass ihm eine professionelle Behandlung bei einem Psychologen helfen würde - allerdings dauert es lange, bis man eine solche bekommt (wegen langen Wartezeiten), und eine Garantie, dass sie sofort hilft, gibt es auch nicht. Ich weiß nicht, wie alt du bist, aber vor allem wenn du unter 18 bist, wird es für dich alleine wahrscheinlich eher schwer, ihn dazu zu bewegen, dort hin zu gehen. Wenn er wirklich keine Eltern hat, kannst du auch mal mit deinen Eltern über diesen Weg reden, und vielleicht können sie dir helfen. Dir muss klar sein, dass dieser Weg wirklich nicht einfach ist, und es auch noch lange dauern kann, bis er sich verändert. Es wäre trotzdem ein Weg, ihm eine Chance zu geben, denn vielleicht verhält er sich nur so, weil es ihm schlecht geht, und er eventuell eine depressive Phase oder sonst etwas hat. Wenn du wirklich willst, dass eure Beziehung wieder etwas wird, dann würde ich an deiner Stelle auch über diesen Weg nachdenken. Wenn es dir aber nur darum geht, ihn "loszuwerden", dann würde ich den obrigen Weg vorschlagen - der aber auch Folgen für ihn haben kann (wenn er mit Selbstmord droht...). Ich würde an deiner Stelle auf jeden Fall mal mit deinen Eltern reden, denn sie scheinen das Problem ja zu erkennen, und auch wenn es anfangs komisch sein mag, mit ihnen darüber zu reden, haben Eltern meistens sehr viel Erfahrung und können dir helfen.

ich hab schon versucht alles zu reaprieren...er sieht es nicht ein eine therapie zu machen...er sagt er sieht seine fehler ein will sich ändern schafft es aber nicht...es hat sich bis jetzt nichts geöndert...ah doch zum schlimmeren..er hat sein führerschein berloren und lügt noch mehr..und verbietet mir noch mehr...ich hab alles versucht..nun bin ich die jenige die eine therapie braucht. ich hab jegliche freude am leben verloren

0

Also wenn du merkst das er dich zwingt mit sein verhalteb schluss zu machen weil er eben so aggressiv ist dann mach Schluss indem du mit jemand anderem kommst der viel Stärke ist als er falls er ausrastest

Du machst genauso Schluss wie mit jemanden der Gesund ist. Ich meine ich hab ja auch Deppressionen und bin bis jetzt immer damit klar gekommen wenn jemand mit mir Schluss gemacht hat, ich weis ja das es für aussenstehende nicht immer einfach ist. Du solltest ihn nicht anders Behandeln nur weil er Depressiv ist.

Als erstes ,lass Ihn nicht mehr drauf,sonnst kriegst Du noch ein Kind.Gehe zur Polizei und Erstatte Anzeige wegen Bedrohung.Lass Dich da von der Polizei beraten.Nach der ersten Klatsche hättest Du Schluss machen müssen.Mit dem Caoten hast Du doch keine Zukunft. Der behandelt Dich ja wie eine Leibeigene.

Schnell... mach schnell und lass dich von seinen Aussagen nicht erpressen. Sollte es zum Äußersten kommen, dann trifft dich keine Schuld, dass ist seine Entscheidung. Ihm sind deine Schmerzen offensichtlich auch egal.

Ich weiß ja nicht wie alt du bist aber wenn du dich nicht alleine traust dann geh mit deinem Vater zu ihm hin und sag ihm das Schluss ist und er dich in Ruhe lassen soll sonst rufst du die Polizei.

Lass dir doch von niemandem eine klatschen oder rumschubsen. Das geht ja gar nicht.

Das diese Situation ungemütlich wird das weißt du ja aber so wie es jetzt ist? Hallo?

Er haut dir eine runter und wennmöglich hast du schon paar blaue Flecke von ihm und er tut dir Leid? Du darfst nicht mehr sein wie du bist. Wenn das alles normal für dich ist und er dir immer noch Leid tut dann solltest du vielleicht mal zum Doc.

Hast du noch Hoffnungen, dass er sich ändert oder willst du nur noch schluss machen? Wenn er dich liebt dann soll er sich ändern. Es kann ja so nicht weiter gehen, am ende heiratet ihr noch weil du nicht schluss gemacht hast. Mach einfach schuss und lass ihn in eine Klinik einweisen, damit er sich nicht umbringt, wenn es so schlimm sein sollte.

Mach einfach Schluss. Am besten via sms oder e-mail. Für seine Handlungen bist du nicht verantwortlich und es ist doch eigentlich auch egal, wie vollständig er aus deinem Leben verschwidet - Hauptsache, er tut das.

Es gibt einen Grund warum er keine Freunde hat. Du sollst dir sowas nicht antun und du bist am Suizid, wenn er es machen würde, nicht Schuld, in meinen Augen sind das leere Drohungn. Verlass ihn und geh zur Polizei, du hast viele die hinter dir stehen.

Einfach Schluss machen,er wirds schon verkraften

Bei Depressiven oder Psychisch Gestörten wäre ich immer vorsichtig. Mit einem Depressiven Partner würde ich nie im Leben klar kommen. Bei Menschen mit extremen Stimmungsschwankungen auch nicht. Mal hat er Bock auf dich und mal nicht. Ne dann lieber gleich Schluss machen. Ist das Beste für dich

Was möchtest Du wissen?