Wie sollte man Mineralstoffe am besten kombinieren?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Mineralstoffe kann man am Besten (und billigsten) mit Mineralwasser aufnehmen. Der Vorteil der Mineralwässer besteht in der effektiven Aufnahme der Ionen aus dem Darm (Absorption bzw. Bioverfügbarkeit), ohne dass der Kalorienhaushalt belastet wird. Bei allen Mineralwässern ist der Mineralstoffgehalt auf dem Etikett angegeben. Ausserdem enthält Mineralwasser neben Magnesium und Kalzium zusätzlich die für einen ausgeglichenen Elektrolythaushalt des Körpers sehr wichtigen Elektrolyte Natrium und Kalium, sowie weitere Elektrolyte.


Übrigens liegt das optimale Verhältnis zwischen Magnesium und Kalzium bei 1:2

Und einen Vergleich der Mineralwässer  bzgl. des Minralstoffgehalts und Tagesbedarfs findest Du hier - und es gibt große Unterschiede.

https://www.mineralienrechner.de/mineralwasser-vergleich-gerolsteiner-mineralienrechner.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die gleichzeitige Einnahme von Magnesium und Kalzium ist grundsätzlich möglich. Es spricht aber auch nichts gegen eine zeitlich versetzte Einnahme (zum Beispiel Kalzium am Morgen, Magnesium am Abend). Genaueres dazu findest Du hier.

http://www.biolectra-magnesium.de/tipps-zur-magnesium-versorgung/faq/


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?