Wie sollte man keine Leitungswasser trinken?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das kann man so pauschal nicht beantworten.

Wenn dein Leitungswasser direkt aus einer Quelle kommt, sollte es unbedenktlich sein. (gibt aber natürlich auch hier Abweichungen)

Probleme gibt es auf jeden Fall mit geklärtem oder aufbereiteten Wasser. Das Wasser wird nur Schadstoff und Keimfrei geklärt, allerdings bleiben häufig chemische Rückstände wie Hormone und Arzneimittel.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du im Altbau wohnst, wo noch uralte Bleirohre die Wasserleitung bilden, dann ist Leitungswasser vielleicht nicht das gesündeste, aber sonst ist das vollkommen unbedenklich. Im Gegenteil. Das Leitungswasser ist oftmals besser als Mineralwasser aus Plastikflaschen.

Gruß

Henzy

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von hamburgerjung69
24.04.2016, 02:42

bleirohre:D dann is das haus aber von 18 hundert schiess mich tot

0

Kommt drauf an in welchem Land man ist, in Deutschland kann man es meistens bedenkenlos trinken. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?