Wie sollte man Intergeschlechtliche ansprechen?

8 Antworten

Da die betroffene Person es normalerweise nicht mitbekommt, wenn man in der dritten Person über sie spricht, ist es letztendlich egal, was andere Leute für eine Bezeichnung wählen.

Die Bezeichnungen der zweiten Person du/Sie/ihr sind alle unabhängig vom realen Geschlecht, von daher besteht hier also kein Grund zur Aufregung.

Ergo: Wieder viel Wind um nichts.

Bin nur genauso betroffen wie du, keine der angesprochenen Personen.

Mir würde auch nichts Besseres einfallen, als die Person direkt zu fragen, wie sie angeredet werden möchte.

Das würde ich auch in anderen, anredetechnisch schwierigen Situationen so handhaben: "Entschuldigung, ich bin gerade etwas überfordert, wie darf ich Sie ansprechen?"

Wenn man beim Du ist, ist das Meiste ja schon klar, dann wird es nur wieder in der dritten Person schwieriger, wenn man über sie/ihn spricht!

Irgendeinen Namen werden die ja wohl haben. Die heißen bestimmt nicht einfach nur "Meier" oder "Schulz" davor steht zumindest noch ein Vorname und eine Anrede wie "Herr" oder "Frau". Und wenn die Person einem nicht bekannt ist, dann Siezt man sie.

Woher ich das weiß:
eigene Erfahrung

Juhu, das siezen ist ja die Lösung, aber ich fürchte Er/sie/es/hen/em/w/cis wäre dann auch beleidigt.

0

Ist es oke ihn am letzten Schultag vor den Ferien anzusprechen?

Ihr wisst bereits wie ich ihn ansprechen will (habe ich in meiner anderen Frage erzählt) und ja ich habe ihn noch nicht angesprochen.. Weil er nicht da war. Ich habe gewartet aber da war niemand.. also ich möchte wissen ob das dumm ist, wenn ich ihn zum ersten Mal ansprechen am Freitag der letzte Schultag vor den 1Woche Ferien weil ich habe angst dass er mich in den Ferien vergessen wird haha. Soll ich das trotzdem machen? Also ist es nicht schlimm? Oder soll ich es nach den Ferien machen? DanKein im voraus🌷

...zur Frage

Wieso glauben so viele an das dritte Geschlecht und soo?

I mean

Rein biologisch gibt es zwei Geschlechter. Zwitter existiert, ja, aber das ist ja kein Geschlecht, ist eben beides/garnichts, aber kein Geschlecht.

Und dann gibt es ja noch die ganzen anderen Identitäten (ausgenommen Trans) und Sexualitäten. Rein biologisch gibt es ja auch nur Hetero, Bi, Homo, Mann Frau, Zwitter.

Also wieso glauben so viele an das dritte Geschlecht?

Und wieso identifizieren sich manche als zB. Genderfluid, Nonbinary etc. wenn das im Grunde genommen mega unnötig ist und diese Menschen keine Dysphorie haben?

...zur Frage

Gibt es geschlechtsneutrale Menschen?

Eine prominente weibliche Person sagte sie fühle sich weder als Frau noch als Mann. Gibt es wirklich geschlechtsneutrale Menschen ?

...zur Frage

Bin ich transsexuell? Kann mich nicht als Frau identifizieren.

Ich kann mich nicht mit einer Frau identifizieren, obwohl ich biologisch eine bin.

Wenn ich mir mich selbst vorstelle, kann ich mich nur als Mann vorstellen, aber nicht als Frau.

Ebenso kann ich es nicht abhaben, wenn man mich aufgrund meines Geschlechts als psychisch schwach bezeichnet ohne Grund und jegliche gesundheitliche Beschwerden auf die Tage aufschiebt. Ich sehe auch nicht die Möglichkeit, im Leben als Frau das zu erreichen oder zu gesehen so werden, wie ein Mann.

Ich fühle mich als Frau nicht wohl.

...zur Frage

Muss man heutzutage als Mann noch die Frau ansprechen?

...zur Frage

Mädchen in der Öffentlichkeit richtig ansprechen?

Hey

Wie kann man Mädchen in der Öffentlichkeit richtig ansprechen

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?