Wie sollte man es den Eltern erklären?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das Persersein ist fuer diese Frage vollkommen unerheblich.

Am Ende wird es ein Urlaub sein, der von den Eltern bezahlt und organisiert wurde. Der 17-Jaehrige hat also die Wahl zu Hause zu bleiben, allerdings nicht das Recht dazu die Teilnehmer zu bestimmen.

Ich verstehe nicht in wiefern du davon betroffen bist?

Die persische Kultur mag uns in Deutschland rückständig und fremd vorkommen, aber in der Kultur ist man gezwungen, dass zu tun was die Familie will, da man sie sonst entehrt. 

Das hat dein Kumpel auch Saudoof angestellt. Wenn man doch weiß, dass Marvin einer persischen Familie lebt, dann muss man sowas top secret halten oder sagen, da fahren die Jungs aus meiner Klasse hin und ich fahre nur mit.

Ich würde deinem Freund raten das ganze abzusagen. Wir alle wissen, dass er dort zum feiern, saufen und zum Mädels kennenlernen hinfährt. Was will er dann mit nem 14jährigen Spacko dabei?

Ach was sollst, die persische Mutter will sich dankbar zeigen. Sie muss sich um den 14Jährigen kümmern und der 17Jährige kann doch ab und zu was mit ihm unternehmen. Warum ist er so egoistisch?

Er soll sich darauf einlassen, vielleicht ist es eine Bereicherung für sein Leben. Er soll mal ein Beispiel an seiner Mutter nehmen.

Was möchtest Du wissen?