Wie sollte man einen Entzug von Speed angehen?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

beweis, dass du eier in der hose hast und lass es von jetzzt auf gleich sein. fokussier das leben, das du bald geschenkt bekommst sobald du den mist geschafft hast. das wird der hammer!

glaub mir, ein suchtfreies leben ist das schönste! du wirst dich immer gut fühlen ohne das du was dafür einnehmen mußt.

Egal welche Droge oder Sucht, je nach körperlichen Verfassung ausschleichen, wenn erforderlich unter ärztlicher Aufsicht, u.U mit Ersatzstoffen.

Kalter Entzug wäre eine Möglichkeit. 

Du wärst am Anfang vermutlich kaum für andere Menschen zu ertragen und die Rückfall-Rate ist echt hoch, aber wenn du das durchziehst bist du nach spätestens 2 Monaten wieder der, der du vor den Drogen warst.

Ich hoffe, ich konnte helfen :)

Mit Drogen erwischt, was passiert mit dem Führerschein?

Sehr geehrte Damen und Herren, mir ist etwas total doofes passiert: Ich war in NRW unterwegs mit einem Freund in der Disko und leicht angetrunken. Ein bekannter von meinem Freund sprach mich an der Bar an und wir kamen über Speed ins Gespräch. Er legte ein Päckchen mit einem Gramm auf den Tisch, ich sollte es mal ausprobieren und völlig dumm steckte ich es in Portmonee. Er legte eins zweites Päckchen mit so gut wie gar nichts mehr drin hin ich sollte es sofort ausprobieren , das steckte ich völlig dumm in die Hose. Dannach gingen wir tanzen. Später wollte der Freund mit dem ich eigentlich da war eine Rauchen und wir gingen raus. Als wir da standen kam die Polizei und wir mussten unsere Taschen leeren. Natürlich kam das zweite Päckchen dabei zum Vorschein und so wurde der Rest von mir auch untersucht und das eine Gramm gefunden. Die personialen wurden aufgenommen und die Polizei verschwand wieder. Ich weiß das, das alles sehr dumm von mir war und ich berühe meine kurzsichtigkeit. Meine Frage ist was habe ich zu erwarten, vor allem in der Hinsicht auf den Führerschein. Ich habe jetzt schon vermehrt gelesen das dieser dann für ein Jahr weg ist und ich habe davor voll der die Panik weil ich den brauche für meine Arbeit. Sollte ich mich vll. jetzt schon irgendwo melden um vorzubeugen? Vll. jetzt schon ein Drogentest beim Arzt machen um zu zeigen das ich nichts konsumiere? Ich wäre ja einverstanden mit einer MPU und einem Drogentest, aber den Entzug des Fürherscheins wäre echt heftig für mich.

Oder sollte ich erstmal nichts unternehmen und einfach abwarten was kommt? Für jede beruhigende Hilfe bin ich dankbar. Mit freundlichen Grüßen Kleinerheld99

...zur Frage

Führerscheinentzug nach Amphetaminkonsum bei ADHS

Hallo,

kurz zu mir: bin 24, habe seit 6 Jahren den Führerschein, keine Unfälle, nur paar mal geblitzt.

Ich wurde Mitte des Jahres zu Fuß mit 0,1g Amphetamin erwischt. Strafanzeige, Stellungnahme bei der Polizei (u.a. den Konsum zugegeben), Strafverfahren eingestellt. Trotzdem hat die Führerscheinstelle Wind davon bekommen und mir jetzt einen Brief zugeschickt, in dem das Verfahren zur Entziehung meiner Fahrerlaubnis eingeleitet wurde. Nach Rücksprache mit dem Ordnungsamt habe ich meinen Führerschein eingeschickt und freiwillig auf meine Fahrerlaubnis verzichtet, um die Verfahrenskosten zu sparen.

Den Führerschein bekomme ich jetzt erst durch folgende Maßnahmen zurück: - Nachweis einer 1-jährigen Drogenabstinenz durch 6 Urintests oder einen Haartest - MPU - Antrag auf Wiedererteilung des FS -> insgesamt Kosten weit über 1000 Euro

Allerdings habe ich noch Hoffnung: ich habe ADHS und bekomme seit ca. einem Jahr Methylphenidad verschrieben, was bei mir selbst in geringer Dosis gut hilft. Ich könnte mir als Alternative Amphetaminsulfat o.ä. verschreiben lassen, was soweit ich weiß den gleichen Wirkstoff wie das Amphetamin auf dem Schwarzmarkt hat.

Meine Frage: Könnte das Rezept bzw. die Erlaubnis, Amphetamin zu konsumieren mir dabei helfen, meinen Führerschein schneller wiederzubekommen sowie die Kosten der Screenings + MPU zu sparen? Sollte ich einen Anwalt einschalten? Kennt jemand ähnliche Fälle/Urteile zum Thema "Führerscheinentzug + Amphetamin + ADHS"?

Ich betone nochmal, dass ich zu Fuß erwischt wurde und niemals unter Drogen-/Medikamenteneinfluss Auto gefahren bin.

Ich will meinen Führerschein so bald wie möglich wieder haben! Habe eine Rechtsschutzversicherung, die aber über meinen Vater läuft. Bevor ich ihn in die Problematik einweihe, frage ich lieber nochmal hier nach. Über jeden Rat bin ich dankbar!

...zur Frage

Hat jemand Erfahrung mit Radon?

Gemeint ist Ethcathinon!

Womit lässt sich die Wirkung am besten vergleichen?

Und wie verhält es sich mit dem (il-) legalen Status in Deutschland?

...zur Frage

Maximale Strafe bei Unfall unter Rauschmittel, bei genau solcher Vorgeschichten also Wiederholungstat. Vollständiger FS Entzug auf Lebenszeit oder 2. MPU?

Einen Verkehrsunfall unter Alkohol oder Drogen zu verursachen gibt schnell mal ne MPU ja...

Aber mit welchem Strafmaß muss man minimal und maximal rechnen wenn man eben nochmal unter Alk. Oder Drogen einen Unfall baut, außerhalb der Probezeit? Macht es einen Unterschied was für Drogen es sind, wie bei Promille?

Der Freund(34j.) meiner Kollegin\ Freundin hat beim 1. Mal gekifft und nen Unfall gebaut (MPU) und heute ging es wohl um Speed und Auffahrunfall durch Sekundenschlaf. Gab aber keine Verletzten Gott sei Dank.

Man mag denken was man will, bitte keine reinen Buh, Pfui und Schimpfkommentare, ich möchte meiner Kollegin beistehen und weiterhelfen. Sie ist vollkommen fertig, will die Situation aber mit ihm zusammen schaffen. Habe auch gegoogelt, finde aber vollkommen unterschiedliche Aussagen zu den Folgen und ob, wie und wann man nochmal ans Fahren denken kann. Macht ein Anwalt sinn? Welche Faktoren spielen eine Rolle bei der Strafe? Wird der Arbeitgeber informiert, evtl Kündigung? Er braucht keine Fahrerlaubnis als Verkäufer im Einzelhandel.

...zur Frage

Nachwirkungen von kurzzeitiger Amphetamin-Einnahme?

Ich wollte mal fragen, welche Nachwirkung der z.B. einwöchige Konsum von Amphetaminen mitsich zieht? Ich frage, weil ein Kumpel den schess gerade durchzieht. Und bitte keine Antworten wie sag der die soll den schess lassen usw. ist alles schon auf vehemente weise geschehen

Danke für antworten

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?