Wie sollte man auf so eine Aussage reagieren?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Wie man reagieren sollte, kann niemand pauschal sagen - da hat sicher jeder eine andere Herangehensweise. Von "Lass den Spinner reden!" bis "Hau ihm eine rein!" wirst du dazu alle Möglichen Antworten bekommen.

Dass diese Aussage einen gewissen Zorn auslöst, ist angesichts der Grausamkeiten des Nationalsozialismus nur berechtigt. Wer anderen diese Grausamkeit wünscht, ist entweder zu dumm, die tragweite seiner Äußerung zu verstehen, oder moralisch so abgebrüht und kalt, dass man diesem Menschen jedes Recht absprechen sollte, das er als Bürger dieses Staates genießen darf. Natürlich ist und bleibt auch der Provokateur ein menschliches Wesen und ist durch unsere Gesetzte geschützt, das bedeutet, dass du ihm nicht mit Gewalt begegnen darfst.

Aber du darfst dich trotzdem wehren. Die besten Aussichten hast du, wenn diese Aussage vor Zeugen gefallen ist. Dann solltest du mit diesen Zeugen zur Polizei gehen und Anzeige erstatten. Eine solche Beleidigung kann meines Wissens nach sehr teuer werden und demjenigen, der sie ausspricht, mehrere Tausend Euro ärmer machen. Das ist der einzige Weg, zu dem ich dir raten kann und auch ausdrücklich raten möchte. So eine Gemeinheit musst du dir nicht bieten lassen!

Rechtsradikalem Gedankengut und derartigen Äußerungen gehört ein Riegel vorgeschoben. Ich bin der Meinung, dass man ihnen stets mit aller Härte begegnen sollte, die unser Rechtsstaat aufzubieten hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kontaktabbruch bei näherer Bekanntschaft, ist man aus irgendwelchen Gründen gezwungen, mit so einer Person Kontakt (z.B. in der Schule) zu haben, vollständig ignorieren. Am Arbeitsplatz würde ich so eine Äußerung dem Vorgesetzten melden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"Und wenn ich dann im KZ wäre, wärst du der Nazi-Wärter!"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Satz ist schon derbe daneben, sodass ich fast dazu geneigt wäre zu sagen: Diese Aussage disqualifiziert alles, was diese Person von sich gibt.

Allerdings ist hierbei nicht ausgeschlossen dass dieser Aussage etwas im gleichen Stil voraus gegangen ist, und das würde mich an dem Punkt interessieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt in Deutschland keine KZs mehr, und niemand interessiert sich für die armselige und kleingeistige Weltsicht von rechten Spinnern. Soll es seinem Pfleger erzählen gehen oder nen Buch schreiben, interessiert keine Sau.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wirklich traurig das manche Menschen solche Aussagen treffen. Eigentlich würde ich wortlos weggehen. Oder eiskalt sagen... ja kannst du direkt mitgehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Und? Würde ich wahrscheinlich auch hinkommen. Ich mpfinde es definitiv nicht als Beleidigung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Person würde ich jedenfalls nicht zu meinem nächsten Geburtstag einladen....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?