Wie sollte ich morgen weiter vorgehen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wenn du nicht in der Whats App Gruppe bist, woher weißt du von den Lästereien?

Wenn er direkt in deinem Hörbereich lästert, musst du reagieren.

Wenn du nichts davon mitbekommst, wäre es am besten, das zu ignorieren.

Sollten deine Kollegen dir die Lästereien zutragen, ist das natürlich blöd, aber du weißt ja auch aus erster Hand nicht, was er wirklich schreibt.

Da du nicht sein Vorgesetzter bist, würde ich dir raten, das zu ignorieren.

Wenn es allerdings wirklich zur Belastung wird, nicht schlucken, Vorgesetzten ansprechen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schleuse eine Person in die Whatsapp-Gruppe ein, der Du vertrauen kannst. Eindeutigere Beweise kannst Du nicht bekommen. die die Störung des Betriebsfriedens dokumentieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn das in Deinen Augen Kindergarten ist, solltest Du es auch dergestalt handhaben, darin kann ich Dich nur bestärken!

Du bist Teamleiter und wenn Du Dich sowohl menschlich als auch auf die Arbeit bezogen korrekt verhältst, können die lästern bis die Handys qualmen, es kann Dir am Ar.ch vorbei gehen!

Meine Meinung!

Du solltest vermeiden, es auf einen Kleinkrieg hinaus laufen zu lassen, Spione zu schicken und auf die "Neuigkeiten" von Zuträgern zu hören!

Das bringt Dir nur Unsicherheit und nagt an Deinem Selbstwertgefühl, dies hast Du nicht nötig, sofern Du Dich korrekt verhältst.

Ignorieren, aussitzen. Du bist nie im Netz. Das Fratzenbuch findest Du doof und Dein Handy dient ausschließlich Deiner Erreichbarkeit im Job, denn Du bist altmodisch und schätzt die direkte Kommunikation...!

Gutes Gelingen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Abmahnungen, dann Anzeige wegen übler Nachrede bei Missachtung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde mal mit ihm reden. Wenn das so weiter geht, würde ich einen Vorgesetzten hinzuziehen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?