Wie sollte ich mit dieser Situation am besten umgehen?

2 Antworten

Zuerst würde ich vielleicht versuchen ihn aufzuklären, dass er vielleicht seine Meinung ändert. Aber wenn das alles nichts hilft und er stur bleibt würde ich auch den Kontakt abbrechen. Mit solchen ignoranten Menschen will man nichts zu tun haben.

So als kleine Anmerkung, man muss sich eigentlich nicht auf eine Sexualität festlegen. Nimm die Dinge einfach wie sie kommen, du musst ja deine Sexualität nicht auf deinen Pass schreiben.

Wieso gibt es homophobe Menschen?

Hallo liebe Community,

ich weiß, die Frage klingt etwas dumm. Da könnte man auch fragen: "warum ist das Wasser blau?" oder so, aber Homophobie ist ein Thema, auf das ich schon ziemlich schnell gereizt bin und sehr empfindlich reagiere.

Ich kann nicht nachvollziehen, wie man einen Menschen, für etwas, was man sich nicht aussucht, so hassen kann.

Gerade habe ich zu einem Kommentar in einem Chat, eine Antwort bekommen.. die sah etwa so aus:

"Sexualität ist eine Entscheidung"

"Gut, dass Homosexuelle, Transgender ect in anderen Ländern noch getötet werden"

und und und.

Mich macht sowas mega fertig, weil ich diese Gedanken nicht nachvollziehen kann.

Ein Mensch sucht sich seine Sexualität nicht aus. Diese Leute tun ja so, als würde beispielsweise ein Mann sagen: "so ich möchte schwul sein und mich in einen Mann verlieben".

Aber so ist es ja nicht. Man verliebt sich einfach und ob das jetzt ins selbe Geschlecht ist oder nicht, kann niemand kontrollieren.

Ich habe selbst viele Freunde, die bisexuell, trans oder pansexuell sind. Ich bin selbst bi, aber ich persönlich fühle mich nicht deshalb angegriffen, sondern weil ich es traurig finde, dass ein Mensch so voller Hass sein kann und solch eine intoleranz an den Tag legt, wie sonst was.

Was denkt ihr über das Thema? Wäre schön, andere Meinungen zu hören. Mich macht sowas einfach traurig.

Habt ihr vielleicht schon Erfahrungen mit solchen Menschen gemacht und wisst, wie man sich ihnen gegenüber am besten verhält?

Danke im Voraus LG

...zur Frage

Gibt es mehr religiöse Intersexuelle als religiöse Transsexuelle?

Diese Frage mag seltsam klingen,jedoch sie ist ernst gemeint. Ich habe mit manchen Menschen durch Gespräche erfahren das diese glauben,es gäbe mehr gläubige Intersexuelle als gläubige Transsexuelle.

Ich selbst finde das totalen Blödsinn-denn es gibt überall Gläubige und Atheisten oder Agnostiker. (Egal auch ob unter Homos oder Heteros)

Transsexuelle sind genausowenig an ihrem Andersein schuld wie Intersexuelle- beide Gruppen können fragen "Warum hat Gott das zugelassen?"(Nur haben intersexuelle den Vorteil das sie körperliche Beweise für ihr Anderssein haben.) Und beide können entweder über ihr Schicksal verbittert sein oder auch das Beste aus ihrem Leben machen.

Da ich gläubig bin (Neuapostolische Kirche) bin ich der Ansicht das Gott das Herz eines Menschen ansieht und nicht Intersexuelle mehr liebt als Transsexuelle.

Traurig finde ich nur das manche Menschen solch einen Unsinn glauben das es unter Intersexuellen mehr religiöse Menschen gäbe als unter Transsexuellen.. Was sind Eure Erfahrungen?

...zur Frage

Wie erkenne ich ob es eine Freundschaft ist?

Hallo habe da jemanden kennen gelernt. Man quatscht über alles und versteht sich gut. Getroffen allerdings noch nicht. Wie erkenne ich ob es eine Freundschaft ist oder nur oberflächliches Gequatsche?

...zur Frage

Wie kann ich mich von meinen Schuldgefühlen befreien?

Vor einiger Zeit habe ich ja erzählt, das ich in einem ziemlich betrunkenen Zustand mit dem Freund meiner besten Freundin geschlafen habe, obwohl ich ziemlich klar und deutlich immer wieder gesagt habe, ´´Ich möchte schlafen gehen``, hab seine Hand daweg gemacht etc.Er hat über gefühlte Stunden nicht aufgehört und mir war das so extrem unangenehm.Jetzt ist mir zusätzlich die Frage, inwiefern ich die Mitschuld habe, klar hab ich eine gewisse Mitschuld, er hat mich nämlich gefragt ob wir halt wollen und ich habe ja gesagt, weil ich keinen anderen Ausweg gesehen habe.Ich habe danach noch geweint und so viel weiß ich nicht mehr.Ich hab es meiner Besten Freundin jetzt durch Zufall gebeichtet, und sie war wie zu erwarten kurz vorm Zusammenbruch. Sie ist so ziemlich sauer auf mich, was ich natürlich absulut nachvollziehen kann, würde mir genauso passieren.Ich habe es ihr damals nicht erzählen können,da sie Borderline hat und ich total Angst habe,das sie sich etwas antut. Ich habe keine Ahnung wie sie drauf ist, wenn sie alleine ist,wisst ihr.Ich habe Angst das ich selber was falsches erzähle aber ich bin mir sicher das es so war.Ich bin momentan so ziemlich traurig und wütend drauf, da die Geschichte ja wohl ihre Runde zieht und jeder da jetzt was anderes reininterpretiert. Es erwarten mich unteranderem Kommentare auf diversen social Media, auf die ich nicht eingehe, bzw unkommentiert lösche.Ich brauche mal ganz dringend Rat, ich weiß das niemand ein unbeschriebenes Blatt ist, das jeder mal Mist macht und irgendetwas unbewusst in die Welt setzt, ich habe bestimmt auch irgendwann meinen Teil dazu beigetragen ein schlechter Mensch zu sein. Ich möchte einfach nur wissen wie ihr meine Version der Sache so einschätzt und was ich tun kann, bezüglich meiner besten Freundin und meinen Schuldgefühlen.Ich bin der Meinung das ich mich erstmal nicht bei Ihr melden brauch, weil alle sich erstmal beruhigen müssen und ich momentan nichts ändern kann.Ich bin trotzdem froh das dieses ganze spielchen endlich sein ende hat, auch weil es mich immer belastet hat, jedesmal war dieser Hintergedanke da. Ich hab aber auch Angst das diese Freundschaft nie wieder was wird, aber was soll ich machen, verstehen würd ich das.Dazu kommt noch das ich diese Freundschaft schon öfter mal in Frage gestellt habe, da er immer da war wenn wir was machen wollten, immer das dritte Rad am Wagen war und sie dazu auch noch ziemlich egoistisch ist. Sie hat mich auch schonmal öfter bisschen im Stich gelassen und vieles ist manchmal zuviel verlangt. Ich muss ziemlich oft auf sie aufpassen und stoppen wen wir damals mal feiern waren.Ich habe immer in meinem Leben versucht, mir selber Gedanken zu machen wie ich dran Schuld bin, immer sachlich zu bleiben und immer offen zu reden .Zugegeben kann ich meinen Mund auch oft nicht halten, bezüglich vorallem ich, und andere, das versuche ich mir aber abzutrainieren, auch mit Erfolg.Ich weiss nicht was ich denken soll und wie ich meine Gedanken abschalten kann.

...zur Frage

Ich habe mich verliebt, soll ich es ihm sagen?

Ich habe mich in meinen besten Freund verliebt. Jedes mal wenn ich ihn mit anderen Mädels flirten sehe werde ich so wütend und traurig gleichzeitig. Er weiß nicht, dass ich ihn liebe. Soll ich es ihm sagen? Wenn ja wie? Am besten als nachricht?

...zur Frage

Bin ich vll Pansexuell?

Ich setze mich seid mehreren Monaten mit Lgbtq+ auseinander. Habe viel dazu gelernt über die verschiedenen Sexualitäten und auch Geschlechter. Hängen geblieben bin ich persönlich aber an Pansexuell. Das ich nicht Hetero bin (also auch auf Frauen stehe) wusste ich theoretisch seid der Grundschule. Pansexuelle stehen da auf jedes Geschlecht, bzw. sie interessiert das Geschlecht ja nicht!? Ich denke schon das ich Pansexuell bin da ich mich auf jedenfall auch mit einem Transboy, Transgirl oder Genderfluid usw einlassen würde. Für mich ist Mensch Mensch egal was! Aber ich bin mir nicht ganz sicher ob ich damit auch den Sinn der pansexualität verstanden habe.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?