Wie sollte ich intime Bilder auf dem PC vor Diebstahl schützen?

... komplette Frage anzeigen

17 Antworten

Externe Festplatte, welche an sicherem Ort verwahrt wird. Hier bietet sich ein Bankschließfach an, aber das wird vermutlich daran scheitern, daß Ihr minderjährig seid und kein Schließfach anmieten könnt.

Für den privaten Schutz weniger sensibler Daten kann ich http://www.heise.de/download/veracrypt-1195747.html empfehlen. Hier ist jedoch darauf zu achten, daß "der Schlüssel" entsprechend sicher verwahrt wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PrinceOfNoldor
06.06.2016, 08:55

Wir haben die Bilder ja schon nicht auf unsere PCs selbst, aber halt noch nicht verschlüsselt

0

Im Prinzip reicht schon ein mit Passwort versehenes Zip Archiv. 

Dazu ein Packprogramm wie 7zip nehmen, aus dem Ordner mit den Bildern ein Archiv erstellen und mit einem Passwort schützen.

Das ist sehr simpel und schnell gemacht und keiner, der die Datei in die Finger bekommt, kann so ohne weiteres die Bilder anschauen.

Es gibt auch TrueCrypt oder externe Festplatten mit Hardwareverschlüsselung, das ist noch sicherer aber auch komplizierter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Libertinaer
07.06.2016, 19:17

Packprogramme sind zum packen da, nicht zum verschlüsseln!

Deren "Verschlüsselung" ist schneller geknackt, als mitunter das Einpacken gedauert hat ... ;->

Im Ernst: Passwort-Knacker findest Du dafür reichlich im Netz und im Handel.

Für Normal-Kram mit niedriger Sicherheitsstufe verwende ich selbstverschlüsselnde Laufwerke. Aber da niemand sagen/prüfen kann, wie sicher die Dinger wirklich sind, ist zumindest Vorsicht geboten. Da kommt es halt drauf an, wie wertvoll die Daten sind (also Firmengeheimnisse einer international operierenden Firma würde ich z.B. nicht darauf speichern).

1

Die einfachste Lösung wäre eine externe Festplatte oder einen großen USB-Stick zu nehmen und diese dann zu verstecken

ein paar nützliche Tipps gibts noch hier: http://www.pc-magazin.de/ratgeber/dateien-verschluesseln-verstecken-festplatte-usb-stick-sicherheit-2949674.html

Ansonsten noch die üblichen Tipps zur Viren-und Trojanerprävention: Antivirenprogramm installieren, aktuell halten, regelmäßig Scan durchführen und Vorsicht im Internet walten lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die einzig praktikable Lösung wurde hier bereits mehrfach genannt: Ab damit auf einen verschlüsselten und externen Datenträger. 

Verschlüsselungsprogramme gibt es etliche, TrueCrypt wurde genannt, Bitlocker (wird bei Windows mitgeliefert) ist ein anderes. Ein ausreichend sicheres Passwort vorausgesetzt, ist es unwahrscheinlich, dass jemand unbefugtes sich Zugriff auf die Fotos verschaffen kann. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde in so einem Fall die Bilder auf einer kleinen externen HD speichern, die ich irgendwo anders aufbewahren würde und nur bei Bedarf an den Rechner anschließen würde. Solche kleinen handlichen HDs mit 250 oder 500 GB kriegt man schon für weniger als 50 €.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der beste Schutz ist es, die garnicht auf dem PC zu speichern sondern extern.

Einfach auf eine Festplatte verschieben und die gut verstauen, wo sie niemand findet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mache alle deine Bilder die sdu schützen möchtest auf eine externe Festplatte oder einen USB Stick.
Ich hoffe ich konnte dir ein bischen helfen
Mfg tim

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Externe Festplatte und auf Pc löschen. Oder du

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

TrueCrypt ist das einzige Programm, dessen Quellcode zugänglich ist und das umfassend geprüft wurde. Man kann Festplatten verschlüsseln oder auch einfach verschlüsselte Dateien anlegen, die als Laufwerke eingebunden werden können (ggf. sogar als scheinbar leere oder fast leere Laufwerke, die wiederum versteckt die eigentlichen Daten enthalten - damit man auch unter Folter glaubhaft lügen kann,oder in den USA bei der Einreise bedenkenlos sein "Passwort" rausrücken kann - was man ggf. auch muss).

Daran beisst sich sogar die NSA die Zähne aus! 8-)

Leider wird es nicht mehr weiterentwickelt. Es kann also sein, dass es zukünftig mal nicht mehr läuft.

Aber es gibt einen Nachfolger: VeryCrypt. Das basiert auf TrueCrypt, wird aber von einem anderen Entwickler fortgeführt - und wurde noch nicht auf Herz und Nieren geprüft (aber es ist auch quelloffen, und wird sehr wahrscheinlich auch sicher sein).

PS: Was Du vorhast ist übrigens dringend geboten. Der Besitz kinderpornografischer Bilder ist in Deutschland (und nicht nur hier) strafbar. Und falls es sich bei diesen Bildern auch um solche handelt (z.B. mit eregierten Penissen), dann macht ihr euch strafbar. Selbst wenn jeder nur seine eigenen Bilder hat. IMHO krank, aber gesetzliche Realität. Selbst Fotos bekleideter Kinder können ja mittlerweile u.U. ("Posing") als KiPo eingestuft werden ...

PPS: Das Hochladen der eigentlichen Bilder in die Cloud verbietet sich natürlich von selbst. Insbesondere bei Anbietern, die die Server in den USA haben. Die scannen nämlich Bilder, benachrichtigen im Zweifel direkt das dortige FBI, und die dann das BKA. Das ist bei Windows 10 ggf. ein Problem, da dort OneDrive standardmäßig aktiviert ist, und erst gezielt abgeschaltet werden muss!



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Libertinaer
07.06.2016, 19:00

Tippfehler: Der Nachfolger heißt natürlich nicht "VeryCrypt", sondern "VeraCrypt". ;-)

0
Kommentar von PinguinPingi007
07.06.2016, 20:27

Einzig richtige Antwort! DH!

0
Kommentar von ManuTheMaiar
10.06.2016, 05:09

Es ist nicht verboten da die Bilder von mir selbst sind ich kann dafür nicht verurteilt werden und mein Zwillingsbruder auch nicht, denn das Recht am eigenen Bild geht vor alle anderen Gesetze

1
Kommentar von ManuTheMaiar
10.06.2016, 05:16

Ich müsste halt beweisen, dass die Bilder wirklich von mir und meinem Zwillingsbruder sind, aber das ist kein Problem und außerdem bin ich Anarchist, ich habe eine völlig andere Sicht auf den Staat, für mich sind das nur Menschen von denen ich mir keine Ungerechtigkeit gefallen lassen würde.

0

USB Stick in einen Tresor stecken oder im Garten vergraben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

mach deine/eure "hubert-stop filmchen" halt auf einen usb-stick oder eine externe festplatte und gut ist..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Im Internet seid ihr gläsern. Jeder der etwas mehr von der Materie versteht, kann sich die Bilder anschauen oder damit arbeiten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PrinceOfNoldor
06.06.2016, 09:56

Die Bilder sind nicht im Internet, so blöd die hochzuladen wäre keiner von uns, es geht mir darum, das falls jemand das klaut wo die Bilder gespeichert sind er damit nichts machen kann

0

Am besten eine externe Festplatte nutzen und diese in ein Safe lagern. 

Einen Safe bekommt ihr bereits für 30 € im Internet. Eine Externe Festplatte auch ab 40 €. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Trotzdem ist es schräg, was Ihr macht. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PrinceOfNoldor
06.06.2016, 09:35

Was ist daran schräg ?

0
Kommentar von Noctisrules
06.06.2016, 10:12

Ist voll in Ordnung:)

2

Externe Festplatte oder USB

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey!

Mal ne Gegenfrage, wenn Du Angst vor Diebstahl hast, warum machst Du es dann noch begehrenswert und schreibst großartig wie Nackt ihr doch auf den Bildern seit :`D.

Mal Spass bei Seite, aber muss das denn sein o.O? Sonst lösche sie einfach und gut ist. Was für eine Bedeutung haben die denn für dich, ist diese Bedeutung mehr wert als eure Intimität?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PrinceOfNoldor
06.06.2016, 08:59

Warum sollte ich hier vorsichtig sein, es weiß doch keiner wo wir wohnen, das würde ich niemals preisgeben.

Die Bilder werde ich garantiert nicht löschen, denn die haben für uns schon eine Bedeutung.

0

Was möchtest Du wissen?