Wie sollte ich bei dem Tod eines Haustieres reagieren?

6 Antworten

Nein, wenn Du es gut verdauen kannst, ist der Tod Deiner Katze nicht so schwer, wie es andere empfinden.

Das tut mir echt leid für dich. Aber das hat keine Folge für dich im Himmel oder so. Ein Tier ist nicht wie ein Mensch lies doch in der Bibel nach da steht dass Gott den Menschen über die Tiere gestellt hat. Du kannst ja auch beten wenn es dir so wichtig ist. ☺️
Viele Grüße

Ich bin nicht so krass gläubig, weshalb ich auch nicht bete. Habe halt nur ein schlechtes Gewissen das Gott denkt, dass es mich nd jucken würde...

0

Habe halt nur ein schlechtes Gewissen das Gott denkt, dass es mich nd jucken würde...:(

0

Hey, es ist okay.

Jeder Mensch trauert auf eine andere Weise. Die einen weinen, andere schotten sich von der ganzen Welt ab und wieder andere versuchen, so schnell wie möglich darüber hinwegzukommen, da der Schmerz so enorm ist. Manche bauen einen kleinen Erinnerungsaltar, um besser damit klar zu kommen. Manchmal kommt erst der Schok, man versucht es zu vergessen und dann ein paar Tage später die große Trauer und die Tränen. Manchen hilft es, mit anderen drüber zu reden. Usw.

Es ist dir überlassen, wie du am besten mit dieser Situation klar kommst.

Wenn es dir egal wäre, hättest du schließlich nicht die Frage gestellt. :)

Und nein, dich erwartet wegen sowas ganz sicher nicht die Hölle.

Mein Beileid

Habe halt nur ein schlechtes Gewissen das Gott denkt, dass es mich nd jucken würde...

1
@SypexGHG

Aber Gott achtet ja nicht auf dein Äußeres, also ob du weinst oder nicht, sondern auf deine Gefühle. Er weiß wie du denkst und Trauer verarbeitest. :)

1
Ist das schlimm das so meine Denkweise ist und hat das irgendeine Religöse Folge für mich ( Himmel oder Hölle )? + (Bin evangelischer Christ ) getauft!

Dein Kater war ja nicht getauft.......mach dir da keine Gedanken. Ein Tier ist ein Tier und auch Tiere gehen irgendwann.

Trauer dauert eine Weile, wenn du deinen Kater geliebt hast, war bei meinem letzten Hund genau so.

Das wirst du schon überstehen. Rede mit jemandem darüber, daß du sehr traurig bist. Das kann helfen.

Ist es denn auch okay, wenn man nicht deshalb weint oder so? Habe halt ein schlechtes Gewissen deshalb...

0
@SypexGHG

Wie Du es verarbeitest ist alleine Deine Angelegenheit. Du mußt da niemandem Rechenschaft ablegen.

0
@studiogirl

Habe halt nur ein schlechtes Gewissen das Gott denkt, dass es mich nd jucken würde...

0

Nein, jeder Mensch trauert anders. Das Du die Frage hier reingestellt hast, beweist aber, das Du Dich damit beschäftigst und es doch nicht einfach abgehakt hast.

Wie Du trauerst, ist alleine Dir überlassen. Da gibts niemand, der Dir da Vorschriften macht. Und es gibt auch keine Konsequenzen, wenn Du es nicht so machst, wie es jemand anders haben will.

Deshalb: Du machst das gut so wie Du es machst!

Sicher? Habe schlechtes Gewissen deswegen... :(

0
@sinilo

Habe halt nur ein schlechtes Gewissen das Gott denkt, dass es mich nd jucken würde...

0
@SypexGHG

Gott ist in Dir und der merkt es schon, das Du Dich damit beschäftigst. Alleine Deine Frage hier beweist es ja.

0
@sinilo

Ja aber das sieht er ja nicht, dass ich hier grade schreibe. Auf der anderen Seite könnte ich ja nach draußen gehen zur leiche um mir das an zugucken verstehst du?

0
@SypexGHG

Doch, Gott sieht es, er ist ja in Dir und sieht und merkt alles was Du tust.

Und wenn Du den Wunsch hast, zur Stelle zu gehen wo Euer Kater ums Leben gekommen ist, dann spricht nichts dagegen, das zu tun.

0
@sinilo

Ist er mir auch nicht Böse, wenn ich das halt nicht mache ? :/

0
@SypexGHG

Nein, er ist Dir nicht böse. Er merkt ja, das es Dich trotzdem beschäftigt!

1

Was möchtest Du wissen?