Wie sollte die Lehrerin handeln?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

ohaaa, was ist das denn für eine Lehrerin :O immerhin hat die eine Aufsichtspflicht... es ist schon schlimm genug dass sie sich nicht um dich gekümmert hat, obwohl es dir richtig schlecht ging, aber dass sie dann nicht mal eine halbe Stunde warten konnte topt alles... ich denke, die klasse hätte auch noch das bisschen gewartet.

Ich denke nicht dass du übertreibst, das liegt wahrscheinlich daran, dass ich auch unter heimweh nach so einer freizeitfahrt gelitten hab. Mir wurde da so eine gruselgeschichte erzählt und ja ich weiß es auch nicht mehr ganz genau (wahrscheinlich verdrängung :D) und dann durfte ich nicht mal meine Mutter anrufen oder so.. ich hatte bis ich etwa 12 war immernoch heimweh, aber dann ging es langsam wieder und jetzt ist es eigentlich ganz weg (ich bin 16) , bin auch grade für 6 Wochen alleine in Kalifornien ;)

qlamoour12345 05.07.2011, 23:33

Erstmal, danke für die Antwort ;-)

Bin jetzt 13, ich hoffe das das bei mir auch so langsam weg geht.. :)

Viel Spaß in Kalifornien ! (:

0

Ich habe mit bisher vielen Dutzend Lagern (auch im Ausland) einige Erfahrung.

Weil ich dich und die Lehrerin nicht kenne, ist es schwierig, deine Frage zu beurteilen. Es gibt die eine Möglichkeit, dass die Lehrerin dich vernachlässigt hat.

Es gibt aber ebenso die Möglichkeit, dass du dich zickig benommen hast, und, sollte das der Fall sein, ist es sauberer, wenn die Lehrerin da nicht mitmacht und sich nicht durch Weinen, etc. zwingen lässt.

Vielleicht hast du selber schon folgende Situation beobachtet: Ein kleines Kind fällt und steht wieder auf, ohne zu weinen. Kommt aber die Mutter gerannt und macht grosses Aufhebens, geht ein grosses (unehrliches) Heulkonzert los. Das ist widerlich, weil nicht ehrlich.

Ich gebe dir den Rat: Prüfe deine Gefühle - ganz allein für dich - ganz ehrlich. Dann weisst du, ob die Lehrerin falsch gehandelt hat oder ob du zickig warst.

Alle Antworten, die du hier bis jetzt bekommen hast, führen dazu, dass du in Selbstmitleid zu schwelgen beginnst und das "Unrecht" geniessest. Lauf nicht in diese Falle hinein - sie würde dir fürs weitere Leben nur schaden! Denn solches Verhalten weckt, wenn kleine Kinder es tun, eventuell den Brutpflege-Instinkt. Wenn Erwachsene aber auf diese Weise Aufmerksamkeit erzwingen wollen, wirkt das abstossend. Ein späterer Freund oder Ehepartner würde dir eher davonlaufen.

Tropentier 06.07.2011, 01:54

Sehe ich das richtig, dass du bei gf in etwas mehr als 4 Monaten beinahe 17'000 Punkte gesammelt hast? Daraus kann man vermuten, dass du Schwierigkeiten hast, mit Freunden live zu kommunizieren. Nimm diese Situation ernst! Hier hast du ein schwerwiegendes Problem. Du brauchst fremde, professionelle Hilfe.

0

die Lehrerin hat Mist gebaut. Du hättest eine Gehirnerschütterung haben können. Es ist unverantwortlich nicht den Arzt zu rufen geschweigedenn dich allein dort stehen zu lassen. Sie hatte schließlich die Aufsichtspflicht

Das Verhalten deiner Lehrerin war mit Sicherheit nicht okay - aber mal ehrlich: das ist jetzt so lange her - was willst du denn jetzt noch mit der Erkenntnis? Du wirst es sicher damals deinen Eltern erzählt haben, die haben sich auch sicherlich darum gekümmert und mit der Lehrerin gesprochen; vielleicht weißt du das einfach nicht mehr so genau.

Das eigene Verhalten ändert sich nun mal auch im Leben; wenn du jetzt Heimweh hast, und früher nicht, so kann das einfach mit deinem Alter zusammen hängen und muß nichts mit der Geschichte zu tun haben.

qlamoour12345 05.07.2011, 23:27

Mir fiel das ganze einfach mal gerade so ein, & habe mich gefragt ob ihr Verhalten richtig war.

Ok, ja es kann auch mit dem Alter zusammen hängen, wer weiß..

0
diewildeHilde 05.07.2011, 23:32
@qlamoour12345

Nee, "richtig" war es auf keinen Fall, da hätte mal ein Arzt gucken müssen. Aber vielleicht die Lehrerin ja auch mit einem telefoniert, oder hat entsprechende Kenntnisse gehabt oder sonstwas - das kann man alles nach so langer Zeit nicht mehr wirklich nachvollziehen. Ich gehe mal davon aus, daß deine Eltern ihr nen entsprechenden Text gegeben haben.....

0

Also, ich habe viele Klassenfahrten durchgeführt als Lehrer, vor allem mit Dritt- und Viertkläßlern. Das Verhalten der Lehrerin ist nicht nachvollziehbar. Verletzung der Aufsichtspflicht, würde ich als ehemaliger Schulleiter sagen. Verletzte Kinder, die noch dazu unter Heimweh leiden, sollte man ernst nehmen und besondere Zuwendung zuteil kommen lassen. Ich habe auch mal Kinder nach Hause abholen lassen. Was ich in den letzten Jahren nicht abhaben kann, ist, dass Kinder trotz Verbots Handys mitbekommen und dann mitten in der ersten (schlaflosen) Nacht die Eltern anrufen, um abgeholt zu werden. Der Vater holte seine Tochter morgens ab. Wir fuhren 15 min vorher mit dem Bus weg, sodass das Kind allein am Heim warten musste. Der Vater meinte: "Ist in Ordnung, da weiß ich Bescheid." Das Mädchen hat sogar einen TV-Auftritt versäumt, aber der Vater wollte seine Tochter nicht unter "Heimweh leiden" lassen. Alle unsere Kinder haben unter Heimweh gelitten, das sich aber spätestens mit 20 Jahren erledigt hatt.

also für mich ist die lehrerin richtiig scheiße das ist doch nich normal ich hätte ihr eine geklatscht und halts maul gesagt =D

Oh man, deine Lehrerin war voll assozial meiner meinung nach! du warst doch erst 7/8 Jahre alt! Die lehrerin hat sich Falsch verhalten! FALSCH!

Was möchtest Du wissen?