Wie soll sie nun zu ihrem Vater sein?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Zu erst dachte ich bei der Frage, dass die Nichte vielleicht drei oder vier ist und "Na und?".

Da sie aber schon 15 ist und ja nicht mehr so klein, ist das schon was anderes. Das ist schon sexueller Missbrauch oder doch sehr nahe daran. Jedenfalls ist das Verhalten des Vaters total daneben.

Sie soll mit ihrer Mutter und / oder eine Beratungsstelle reden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ernsthaft? Das ist Missbrauch und muss beim Jugendamt und bei der Polizei landen. "Ein bisschen Abstand" bringt da gar nichts. Außerdem sollte sie eine Therapie in Erwägung ziehen, aber erstmal braucht sie ganz viel Abstand zu diesem Menschen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke, wenn die Nichte sich bei dir in Sicherheit fühlt und du sie aufnhemen kannst, ihre Eltern einverstanden sind, dann würde ich das tun.

Aberj sie ist ja zu Hause nicht sicher, ausser sie lernt ordentlich Kampfsport...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was sagt denn die Mutter deiner Nichte dazu?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Julianaa1912
27.01.2016, 11:12

Die Mutter weiß das nicht, Meine Nichte ist zu mir gekommen weil wir schon immer ein sehr enges Verhältnis zueinander haben. Meine Nichte sagt auch sie will ihrem Vater nicht weh tun. Ich meine ich kenne ihn ja auch und er war schon immer etwas...naja so auf Annäherung aus. Aber das mit meiner Nichte musste ich auch erstmal verdauen.

0

Was möchtest Du wissen?