Wie soll man Studiengebühren an Cambridge bezahlen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Es gibt extra Firmen, die für einen nach passenden Stipendien suchen. Muss man halt bezahlen, aber man spart trotzdem ordentlich Geld. Die Fragen alles mögliche ab und gucken ob was passt. In den USA ist das noch viel verbreiteter.

Viele haben dadurch zumindest für ein paar Semester keine oder geringere Gebühren.

Ansonsten helfen nur Studienkredite, die manche eben ewig lange zurück zahlen müssen.

Es gibt einen Grund, warum an solchen Unis ewig lange bis auf wenige Ausnahmen nur reiche Leute waren. Durch die vielen Gelder konnte auch mehr in gute Professoren und Forschungsprojekte gesteckt werden, wodurch wieder noch höhere Gelder verlangt werden konnten...

Ich frage mich nur gerade wo du 120K her hast... Ich finde deutlich geringere Zahlen, immer noch sau teuer, aber weniger.

In meiner Stadt haben wir eine Eliteuni stehen, die für 3 jahre Bachelor ca. 36 000 verlangt. Diese Uni hat  mit der städtischen Sparkasse einen Deal, dass diese sämtliche Studiengebüren Zinslos verleiht, da man damit rechnen kann, diese Gebüren nach dem Studium schnell wieder an die Bank zurückzahlen zu können, da man mit diesem Abschluss schnell einen guten Job finden könnte. Vielleicht findest du da ja was ähnliches in die Richtung.

Dann hat man entweder Glück das man ein Stipendium bekommt oder man kann sich die Uni einfach nicht leisten.

Die Stipendien decken aber auch nicht den ganzen Betrag.

0

Wenn du irgendwas besonderes zu bieten hast, dann kannst du ein Stipendium bekommen . Ansonsten siehts schlecht aus.

Was möchtest Du wissen?