Wie soll man sich verhalten, wenn man umzingelt, angepöbelt und beleidigt wird?

11 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn du sie überrumpeln willst, musst du laut sein! ( schrei einfach ganz laut )

Wenn du kämpfen willst, musst du schnell sein ( ein Exempel statuieren )

Wenn du nichts davon willst, lauf ( der schnellere gewinnt )

Ich war schon öfter in so einer Situation....pauschal sagen, du must so und so reagieren, ist komplett falsch. Das kommt immer auf die Situation und die Leute drauf an....

das wird bei uns fast täglich an der Schule deutlich, dass die jüngeren Schüler einfach keinen Respekt mehr haben (ich bin 18), es gibt da so ein paar spezialfälle, die machen jeden dumm an, der ihnen grade über den weg läuft, am besten einfach ignorieren und weitergehen, in deinem fall jetzt, wenn du angst hast, die könnten dich angreifen oder so, entweder wehren oder wegrennen :D aber das kann ich jetzt nicht genau beurteilen, aber solche respektlosen leute, die meistens auch noch jünger sind als einer selbst, gehören fast zum alltag

Einfach nicht reagieren und weiterlaufen! Ich als Junge, wenn mich Jungs anpöbeln würden, dann würde ich die klatschen, aber man soll sich nicht auf das Niveau herablassen als Mädchen. Du kannst entweder leise sein und weitergehen oder denen richtig aufs Maul hauen.

Ich war "umzingelt" weitergehen war nicht drin :/ Und hätte ich denen eine "geklatscht" hätten sie ja sagen können, ICH hätte angefangen :/

0
@roarhide

Tintenmädchen das ist mein Problem meistens! Jemand pöbelt mich an und dann hat er 5 Sekunden später keine Schneidezähne mehr. Ich bin selber Ausländer und du musst aufpassen dass das nicht irgendwelche Fatmas, Aylins etc. waren, weil dann kommt die ganze Familie.

0

Was tun wenn Eltern mich sehr schlecht erziehen(zb Ungesunde Ernährung oder Gewalt)?

Hallo, ich m14 bin kurz vor dem Zusammenbruch, meine Mutter (Arbeitslos) macht mir nie bis selten Essen, sie kauft nur ungesunde Sachen ein, Dieses eine Obst oder Gemüse kauft sie zwar auch selten ein aber ungenügend um sich fit zu halten, immer wenn ich mit ihr streite und ich viele Argumente gegen sie habe und sie nichts mehr sagen kann, schreit sie mich an und mein Vater schlägt micht obwohl ich Recht habe und sie nicht. Sie geben mir keinen Taschengeld und schreien meinen kleinen Bruder(9) immer an wenn er mal etwas falsch macht, das eigentlich nicht so schlimm in dem Alter ist (zB eine Note 4) Ich kann meinen kleinen Bruder nicht helfen da ich auch volle Pulle lernen muss. Natürlich gehe ich wie jedes andere Kind zur Schule (habe meistens sehr spät Schulschluss). Nochmal zu dem Verhalten meiner Mutter die uns seehr selten Essen macht: Ich kann zwar ein bisschen Kochen, aber kann es nie machen da mir manche Zutaten zum Beispiel fehlen und meine Mutter mir nie Geld gibt um einzukaufen. Ich bin zwar sehr beliebt in der Schule und sonstiges aber bin immernoch extrem unzufrieden mit meinem Leben, ich habe schon nachgedacht zu meiner Tante oder meinem Opa wegzuziehen, aber irgendwie bin ich da eher zurückgezogen da ich nicht weiß ob das die richtige Entscheidung wäre.... (Ich liebe meine Tante und meine Großeltern eigentlich würde ich bei denen sehr gerne Leben.) Meine Noten sind jetzt auch nicht die Allerbesten aber auch nicht die Allerschlechtesten (2,7 Durchschnitt 9.klasse realschule) Sie waren früher viel besser, da wo meine Eltern noch sehr nett zu mir als kleines Kind zu mir waren... ich finde es traurig wie schnell sich ein Mensch verändern kann... jede Antwort wäre jetzt hilfreich!

Mit freundlichen Grüßen.

...zur Frage

Er hat sich bei MIR geoutet. Was soll ich ihm jetzt sagen?

Also ich versuche mich "kurz" zu fassen...

In meiner Klasse gibt es einen Jungen (18), mit dem ich (m/18) noch nie was zu tun gehabt habe. Wir sind seit fast zwei Jahren in der selben Klasse, ich kenne ihn nur vom Sehen her und gesprochen haben wir insgesamt nur ein paar Wörter. Ich weiß von bekannten Leuten, dass er selbst nicht wirklich Freunde, außer ein paar Schulfreunde, hat, zudem macht er eher einen (etwas) verschlossenen Eindruck. Nach der Schule gehen wir getrennte Wege. Ehrlich gesagt habe ich ihn nie wirklich beachtet, war selbst immer in meinem Freundeskreis und er in seinem, ich sehe ihn aber oft auch alleine einfach da stehen. Er wirkt eigentlich mehr oder weniger ganz normal, hat kein auffälliges Verhalten. Als Junge würde ich ihn jetzt nicht als gut oder schlecht, sondern einfach als normal aussehend bezeichnen.

Zu meiner Person bin ich da auffälliger (und lauter), habe einen "höheren" Bekanntheitsgrad (sollte nicht oberflächlich wirken), habe einige Freunde und eben Leute, mit denen ich immer etwas mache.

Jetzt zum "Problem":

Gestern, als wir Pause hatten, und er und ich kurz die Einzigen im Klassenzimmer waren, hat er mich angesprochen. Ich hatte es eilig, wollte raus zum Fußball. Er sagte: "Hey, warte bitte kurz. Du solltest etwas erfahren", worauf ich erstmal verdutzt "Was denn?" antwortete (ich meine er hat mich noch NIE angesprochen, es war schon irgendwie komisch, und er war wirklich aufgeregt, das hat man gemerkt). Dann sagte er ungefähr: "Bitte sag es keinem." (Pause) "Ich bin schwul. Niemand weiß es. Ich weiß, ich bin ich und du bist du. Und ich denke, dass ich etwas für dich empfinde." Ich hab ihn einfach nur angesehen, aus mir kam kein Wort raus, ich war überwältigt, damit hätte ich in meinem ganzen Leben nie gerechnet. Auf die Sekunde platzte ein Kumpel rein und fragte, wo ich denn sei, ich bin einfach mit raus.

Ich kann nicht fassen, dass er sich ausgerechnet bei MIR geoutet hat, und dann noch das mit dem Liebesgeständnis... Er hat sich normal wie bisher verhalten, als wäre das alles nie passiert. Kein Kontakt mehr.

Ich will ihn keinesfalls verletzen und weiß, dass man Leuten, die sich frisch geoutet haben, zur Seite stehen und Halt geben sollte. Ich bin offen gegenüber Homosexuellen, die Menschen sollen lieben, wen sie wollen. Nur wurde ich mein ganzes Leben noch nie damit konfrontiert, keiner meiner Freunde ist es. Ich kenne ihn ja eigentlich überhaupt nicht, außer von seinem Eindruck in der Schule. Ich weiß nicht mal, ob ich selbst teils schwul sein könnte. Und weniger weiß ich, was ich ihm sagen soll, wie, wo, oder wann...? Hilfe!

...zur Frage

Warum bin ich traurig obwohl sie nur 2 Wochen bei mir war?

Hallo, ich bin fix und fertig ich habe zwei Wochen lang ein Pflege Katze gehabt, irgendwie hat sie es so geschafft mich um den Finger zu wickeln. Heute würde Sie abgeholt mir hat das Herz zerrissen wie die sich gewehrt hat , ich habe geheult wie noch nie in mein Leben. Ist halt die Frage ob es Sinn macht weitere Pflegestelle anzubieten. Ich muss anmerken ich kann mir selbst kein Katze dauerthaft anschaffen ich habe kein Balkon. Was meint ihr?

Lg

...zur Frage

Wie würdet ihr reagieren wenn sich ein Freund von euch suizidiert?

Hallo Leute.

Angenommen ein Freund oder Bekannter von euch, den ihr seit Jahren kennt, und der nie den Eindruck erweckt hat, er sei depressiv oder unglücklich, nimmt sich plötzlich das Leben.

Ohne Vorwarnung bekommt ihr mitgeteilt, er hätte sich umgebracht, und ihr realisiert, das er anscheinend mit so tiefgründigen Problemen zu kämpfen hatte, das er den Tod wählte, wie würdet ihr darauf reagieren? Wie würdet ihr euch verhalten, was würdet ihr sagen und wie würdet ihr euch fühlen?

Selbstvorwürfe, das ihr sein Leiden nie erkannt habt? Hilflosigkeit, mit einem so unerwarteten Ereignis umzugehen? Schock, aus Trauer für die Familie und weil es absolut unangekündigt passierte?

Freue mich auf eure Meinung!

...zur Frage

Mein Nachbar beschuldigt meine Hunde, daß sie in den Garten kacken, wie soll ich reagieren?

Gestern ist folgendes passiert, ein Nachbar kam auf mein Grundstück und pöbelte mich an, daß die gesamte Nachbarschaft eine riesige Wut auf mich und meine zwei Hunde hätte denn seit wir da wohnen wären ständig die Gärten und Zäune vollgekackt. Vorher wäre das so gut wie nie passiert. Nun behaupte ich nicht, nie was falsch zu machen, aber DIESER VORWURF STIMMT NICHT! Ich habe immer Tüten bei mir die ich auch benutze. Angeblich hätte er auch beobachtet wie meine Kleine an der Leine in seinem Garten gemacht hätte. Eigentlich mache ich mir nichts aus kleinen Wutausbrüchen aber das gestern war sehr heftig. Wir wohnen an einem Wald und hier kommen viele Hundehalter vorbei, es stimmt, hier liegt oft was rum, auch bei mir, das ist schon nervig. Ich weiß nicht genau, wie ich mich verhalten soll, möchte gerne entspannt und in Ruhe mit den Nachbarn leben. Und würde auch gerne die Unschuld meiner Mädels beweisen können, aber das ist wohl gar nicht möglich. Wie soll ich mich verhalten?

...zur Frage

Hat der Glaube (Religion) des Menschen einen Sinn?

Wäre die Menschheit nicht sozialer und weiter entwickelt, wenn es nie eine Religion gegeben hätte? Vor allem die christliche Kirche hat sich ja gegen die Wissenschaft gewehrt...

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?