Wie soll man sich verhalten, wenn Arbeitskollege/Arbeitskollegin lügt bezüglich Zusammenarbeit?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo Keana,

das ist ganz einfach. Du schreibst ein Gesprächsprotokoll über das was ihr besprochen habt, definierst die Ziele die ihr ausgearbeitet habt und beide unterschreiben das. Das Dokument geht dann an den Vorgesetzten, und sobald Absprachen nicht eingehalten werden hast du was vorzeigbares und dementsprechend strellst du deinen AK dann zur Rede.

In großen Unternehmen ist das ein ganz normaler Prozess der dir Rechte und Pflichten zugesteht.

Oftmals hilft auch ein Gespräch.

Viele Grüße Jimmibob

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei Besprechungen ein Protokoll anfertigen (lassen) und Arbeitsanweisungen die Missverständlich sind schriftlich geben lassen bzw. aufsetzen, E-Mails mit dem Vorgesetzten archivieren...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?