Wie soll man sich verhalten in dieser Situation mit der Werkstatt , siehe Details unten?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Nach dem Neubefüllen mit Kühlflüssigkeit kann es durchaus zu minimalem Abweichungen kommen.Vielleicht war noch eine Luftblase vorhanden.3 mm ist ja noch nicht weiter gefährlich und kann auch bei Kontrolle durch warmen und kalten Zustand entstehen.

Also noch mal ein wenig nachfüllen sollte Minimalstand erreicht sein und weiter beobachten.
Sollte allerdings wieder ein Verlust auftreten nochmal in der Werkstatt vorbei fahren.

Frohe Weihnachten.

Hallo Peter 501 danke um deine Antwort. JA es kann stimmen was du sagst und habe mich gestern ein wenig selber verwundet . Gestern habe ich erneut Kontrolliert , wenn man von oben schaut durch den Matt Behälter sieht man das es gesungen ist von der Mitte , wenn man von sich duckt und von unten sieht , ist der Pegel in der Mitte , weil es von oben so aussah habe ich etwa zusätzlich ein paar mm Wasser nachgefüllt . Man kann die Rose Farbe im Matt Behälter auch schwer erkennen. Ich glaube mit großer Sicherheit das ich jetzt nichts verliere . Ich wünsche dir auch Frohe Weihnachten.

1

3mm ist gar nichts. Völlig normal. Es wird wohl so sein, das irgendwo im System noch eine Luftblase war, die nun mit Kühlwasser gefüllt wurde. Solange nicht der Trend so weiter geht oder sich beschleunigt, ist alles OK.

Hiho, also eine Schwankung von 3 mm in der Anzeige des Kühlwasserbehälters ist nicht relevant !!! Wie soll man das überhaupt messen ? Steht das Fahrzeug wirklich gerade ? Die Kühlmitteltemperatur spielt eine Rolle (Ausdehnung), durch die Neufüllung muß sich das Kühlwasser erst im gesamten Motorbereich verteilen(Luftblasen), und und und...

Also eigentlich kein Grund zur Reklamation, aber trotzdem weiter beobachten !

Gruß

ICH WÜNSCHE ALLEN USERN DIESER SEITE FROHE WEIHNACHTEN UND EIN GESEGNETES FEST UND EINEN GUTEN RUTSCH IN DAS NEUE JAHR 2016.

0

Was möchtest Du wissen?