Wie soll man sich jemals so was teures (Haus) leisten können.

13 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Naja, das machen die meisten Menschen aber so. Du kannst eine gewissen Summe ansparen - was weiß ich, 50.000€, und den Rest musst du eben über ein Darlehen finanzieren. Niemand bezahlt ein Haus mal eben so aus der Portokasse, es sei denn, du bist superreich.

Es ist nie zu früh, sich Gedanken zu machen - z.B. einen Bausparvertrag abzuschließen - aber du kannst wunderbar ohne Eigenkapital ein Haus finanziert bekommen.

danke erstmal. nein superreich bin ich nicht, dann würd ich ja nicht so eine Frage stellen. Ich hab nur, wenn ich ehrlich bin Angst mich zu verschulden. Bausparer läuft, nur macht der den Braten auch nicht fett. ich mein, es ist ja noch Zeit aber es ist mir hald grad durch den Kopf gegangen, weil ich unbedingt mal ein Haus mit Garten besitzen möchte.

0
@peppo1234

Ich auch, und ich bin zehn Jahre älter als du. Falls es dich tröstet: Je älter du wirst, desto mehr wird dir bewusst, dass

a) die anderen auch nur mit Wasser kochen,

b) nichts so dramatisch ist, wie es mit achtzehn scheint

c) für wirklich jedes Problem eine Lösung existiert und

d) dass alle anderen dieselben Fragen, Sorgen und Probleme haben.

Du darfst dich entspannen. Es ist völlig okay, Angst zu haben. Und Schulden sind nicht das Ende der Welt, sondern lediglich Mittel zum Zweck.

1
@peppo1234

Ja, ich bin auch immer noch ganz aus dem Häuschen, dass ich das inzwischen geschnallt habe :D

...aber ich vergess es noch manchmal.

0

In der Regel zahlt man ja so ein Haus auch nicht alleine ab. In jungen Jahren sollte man regelmäßig einen Betrag zurücklegen, dann hat man schon etwas Eigenkapital. Oder man kauft sich eine Eigentumswohnung und bildet hiermit Kapital. Dann kan man, wenn man älter ist, auch super ein Haus finanzieren.

Für ein Leben verschulden wirst Du dich nicht müssen, aber eine normale Hausfinanzierung läuft schon mal über 30 Jahre. Das ist durchaus in Ordnung, da man ja auch das dadurch finanzierte Haus so lange nutzt. Denk dran, dass ein Mieter sein Leben lang zahl.

Fällt eine Nichtabnahmeentschädigung für die Bank an?

Hallo, mir ist ein Kredit zugesagt worden. Nun ist es so, dass ich den Kaufvertrag für ein Haus nicht unteschrieben habe. Der Verkäufer hat zurückgezogen. Wenn ich den Kredit jetzt also nicht mehr in Anspruch nehme: muss ich der Bank eine Entschädigung zahlen??

Vielen Dank im Vorraus!

...zur Frage

Bekomme ich ein 300.000 Euro Kredit unter diesen Umständen, Haus vorhanden?

Hallo

Bekomme ich einen 300.000 Euro Kredit trotz negativen Schufa Eintrag ?

Ich habe ein neues Haus im Wert von 250.000 Euro und das Grundstück hat ein Wert von 150.000 Euro. Die ganze Immobilie ist also 400.000 Euro wert.

Es bestehen keine offenen Kredite

Wie schätzt Ihr meine Chance für diesen Kredit ein ? Brauche das Geld für 2 Wohnungen

...zur Frage

Wieviel Haus kann ich mir leisten?

Hallo,

mein Freund und ich spielen mit dem Gedanken uns ein Haus bauen zu lassen. In moment haben wir uns ein bisschen Eigenkapital zusammen gespart ca. 71.000€ . Es gibt ja diese ganzen Kreditrechner nur stimmt das genau was die da sagen?

Ich habe ein schönes Haus gesehen was mit Nebenkosten Notar usw 260 000 € kosten würde. Das Grundstück haben wir vererbt bekommen zählt dieses dann auch zum Eigenkapital? Weil so fällt der Kredit ja dann auch weniger aus.

...zur Frage

Mietkauf/Erbpacht /Finanzierung

Hallo zusammen,

unsere überlegung ist es ein haus zu bauen bzw zu kaufen. 2011 hätten wir ca. 30-40 tausend € eigenkapital zusammen. (Bausparer + Sparkonten)

Nun haben wir von mietkauf und erbpacht gehört. was ist hier der unterschied und was würdet ihr eher empfehlen, bzw warum?

unser nettomonatseinkommen liegt zw 2.500- 3.000€ momentan brauchen wir für miete und nebenkosten 700€

wenn man davon ausgehen würde (ohne unsere ersparnisse) das wir eine vollfinanziereung machen wollten, welche summe würde man uns dann bewilligen?

Danke für eure antworten, wir sind noch total unerfahren auf diesem gebiet. vielleicht kann auch jemand ein forum zum thema empfehlen.

bin für jeden tip und hinweis dankbar. lg luuana

...zur Frage

Mehrfamilienhaus Kredit von der Steuer abstezen?

Hallo, habe mal eine Frage zum Haus kauf

Alles nur Beispiele und keine genauen zahlen, ohne Versicherungen usw.:

Mehrfamilienhaus zur Vermietung kaufen, NICHT selbst in dem Haus wohnen

Haus kostet 300.000 Euro (komplett per Kredit finanziert) Zinsen nochmal 300.000 Euro Mieteinnahmen 30.000 pro Jahr kalt

Was kann ich von der Einkommensteuer absetzten?

Die nächsten 10 Jahre, die Mieteinnahmen für die Zinsen zu 100% oder? Bedeutet 0,00 Euro Einkommensteuer bezahlen!

Aber wie ist das mit den 300.000 Euro Kredit selbst, kann ich die auch zu 100% absetzten bis alles zurück gezahlt?

Auf die 30.000 Euro Mieteinnahmen zahlt man als Bsp. ja noch ca. 6000 Euro Einkommenssteuer, die ich ja aus eigener Tasche zahlen muss, bis der Kredit zurück gezahlt ist?

Somit hat man ja eigentlich zu wenig Mieteinnahmen bzw. der Kredit ist zu hoch?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?