Wie soll man mit Aktien anfangen, in welchen Aktien investieren mit wenig Geld?

16 Antworten

Investiere erst in Wissen, dann in Aktien.

Wer in Einzelaktien investieren will, sollte über ausreichend Kapital verfügen, um eine gute Streuung (mindestens 5 Werte - besser mehr) ins Depot zu bringen.

Ich persönlich handle nicht unter 5.000 EUR pro Einzeltitel, da ab einer Wertgrenze die Relation zwischen Umsatz und Provisionen unattraktiv wird (ist konkret abhängig vom Depotmodell).

Das ist also mit "wenige Geld" (eine sehr "genaue" Umschreibung) nicht möglich.

Ich versuche nur in solche Aktien zu investieren, deren Unternehmen möglichst beständig steigende Gewinne über Jahre hinweg schreiben.

Günter


Ich stimme da meinen Vorredner zu. Du solltest dich informieren über Aktien und wie man Geld anlegt. Also erstmal eine gute Wissensbasis schaffen, um dann Entscheidungen zu treffen.

Dafür kann ich dir die Bücher "Börse leicht verständlich" und "Souverän Investieren" wärmstens empfehlen. Zuerst solltest du Börse leicht verständlich lesen.

Du kannst dich auch in Facebook Gruppen austauschen und deine Fragen stellen. Ich finde da die Finanzfluss Community und Aktien mit Kopf Gruppe sehr gut.

Wenn du dann glaubst, dass du gut Bescheid weist und dir eine Strategie überlegt hast kannst du ja langsam anfangen mit dem Investieren.

Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen :)

LG Johannes

Nach allem was ich von dir in diesem thread gelesen habe solltest du dein Geld in Wissen investieren und nicht in Sachwerte.
Ich empfehle Dir dich zum kostenlosen webinar Trading masters der ubs bank anzumelden,  dort bekommst du innerhalb von sechs Monaten alles Grundwissen von Profis vermittelt das du mindestens haben solltest. Ganz nebenbei kannst du dabei Geld, Auto, liveseminare und eine Reise zur NYSE gewinnen

Frage zum Wertpapierdepot?

Hallo zusammen, ich überlege mir in Aktien usw. zu investieren, und ein Wertpapierdepot zu eröffnen. Man muss dieses Depot ja mit seinem Girokonto verbinden, wenn ich jetzt Aktien kaufe, wird das Geld dann automatisch vom Girokonto abgebucht, oder muss ich das Geld erst aufs Depotkonto überweisen? Ich konnte dazu leider im Internet nichts finden.

Danke im Vorraus Philipp

...zur Frage

400 Euro an der Börse investieren - Aktien und Fragen?

Hallo,

ich habe einige Fragen. Ich bin 19 Jahre alt und arbeite in der Automobilindustrie. Mein Arbeitgeber ist auch an der Börse. Ich kann bald Vorzugsaktien kaufen, zwar nur eine bestimmte Anzahl, aber dafür für eine bessere Rendite und muss diese Vz. Aktien 4 Jahre liegen lassen.

Nun mal angenommen, ich habe 400€ zur Verfügung. Diese 400€ befinden sich auf meinem Depot eines Online-Brokers. Ich möchte diese 400€ nicht alles auf einmal investieren, sondern sinvoll verteilt einsetzten.

Ich habe gehört man kann normale Aktien jeder Firma, die an der Börse ist kaufen. Außerdem gibt es noch ETF´s. Was ist den ein ETF? In welchen sollte man Investieren? Wie läuft das ganze ab? Ist ein ETF ein Sparplan mit monatlicher Rate an Euro?

Zudem würde mich interessieren, ob es was bringt, ein paar Aktien von bestimmten Firmen zu Ordern und dann auch für ne weile liegen zu lassen. Ist das sinvoll oder ein Fehler nur kleine Anzahlen an Aktien zu kaufen. Bsp. 5 Daimler Aktien kaufen?. Immerhin hab ich mal gehört, dass man erst in Aktien investieren sollte wenn man 5000€ hat und diese verwendet.

Und dann habe ich noch eine wichtige Frage: Wann sollte ich Aktien kaufen (Stammaktien)? Wenn der Kurs total im Minus ist? Wenn der Kurs leicht ansteigt, über den Plus ist oder ist es egal, wann man diese kauft und einfach darauf achtet, wieviel Volumen und wieviel Briefbetrag diejeweiligen Börsenplätze Xetra, Frankfurt usw. bieten?

Ich möchte nicht jeden Tag Aktien kaufen, sondern lediglich ein wenig als Geldanlage nutzen. Zudem jeden Jahr von meiner Firma die bestimmte Anzahl an Vz Aktien kaufen und anlegen. Ich habe etwas von ETF Sparplänen gehört. Welche gibt es da und wie funktioniert das ganze?

Vielleicht findet sich jemand, der mir ganz einfach und unkompliziert sagen kann, ob es Sinn macht in einzelne Stammaktien zu investieren oder lieber aus 400€ einen ETF Sparplan zu machen und falls ja, wie das ganze funktioniert.

Habe bei der OnVistaBank ein Online-Depot.

Viele Grüße, Max

...zur Frage

App um in Aktien zu investieren?

Kennt jemand eine gute übersichtliche app FÜR ANFÄNGER auf dem Aktien Gebiet bei der man in Aktien investieren kann und es sowas wie einen Übungsmodus gibt bei dem es ohne geld geht?

...zur Frage

Welche Gründe hat es wenn sich Leute nicht mit Aktien befassen wollen und darin nie investieren?

Wieso finden manche Leute Wertpapiere als Teufelszeug?

...zur Frage

Geld verdienen/investieren im jungen Alter?

Hallo, ich habe dieses Jahr mein Abitur fertig und möchte anfangen zu studieren. Allerdings möchte ich nebenbei noch arbeiten gehen und einen Teil des verdienten Geldes langfristig investieren. Jetzt habe ich mich gefragt, wie ich das wohl am besten machen könnte, da ,,einfach nur sparen" ja nicht sehr effizient ist. Macht es eurer Meinung nach Sinn zum Beispiel ein Depot zu eröffnen und mit Aktien zu handeln oder zum Beispiel einen Wertpapiersparplan zu erstellen, wenn man erst relativ wenig Geld zur Verfügung hat? Kennt ihr noch weitere Möglichkeiten schon mit relativ wenig Geld in etwas zu investieren?

Freue mich über jede hilfreiche Antwort :-)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?