Wie soll man innerhalb einer Woche 1kg verlieren?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

  • Du hast recht: Um ein Kilogramm Fettgewebe abzubauen muss man etwa 7000 kcal einsparen. 
  • Dies kann zum Beispiel in zwei Wochen durch tägliches Einsparen von 500 kcal gesund erreicht werden. Man nimmt dann etwa 1 kg in zwei Wochen ab. Noch schnelleres Abnehmen ist weder gesund noch dauerhaft erfolgreich.
  • Sport trägt im allgemeinen bei Laien weniger zum Abnehmen bei als das Einsparen von zu sich genommenen Kalorien. 
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn es schneller gehen soll kommt man um Sport eben nicht herum.

Wenn man nicht weniger essen will muss man eben das Kaloriendefizit durch höheren Verbrauch erreichen und wer keinen Sport machen will muss eben mehr hungern. So einfach ist das.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ganz einfach: soll man nicht.

Wie du ganz richtig bemerkst, müsste man für eine Gewichtsabnahme von einem Kilo pro Woche roundabout 1000 Kalorien pro Tag im Defizit sein. Das ist weder empfehlenswert noch erfolgversprechend - allenfalls wenn man sehr stark übergewichtig ist und von einem entsprechend hohen Anfangsgewicht (und Tagesumsatz) ausgeht, ist ein solches Defizit halbwegs realistisch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine Stunde joggen + 400kcal weniger essen (bei vielen wäre das schon Säfte oder Softdrinks durch Wasser ersetzten). Eigentlich nicht unmöglich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mir klimpern so 7500 Kalorien für 1 Kilo im Hinterkopf...

Ein Kaloriendefizit von 300-350 Kalorien gilt wiederum als günstig, um diesen Jojo-Effekt zu vermeiden.

Das Defizit ergibt sich aus Kalorienzufuhr und Kalorienverbrauch. Sport erhöht den Verbrauch.

Befinden sich z.B. Kalorienzufuhr und Kalorienverbrauch leidlich im Gleichgewicht, verballert man mit ca. 35 Minuten Nordic Walking am Tag diese 300 kcal...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weniger Fett und Lebensmittel die die Fettverbrennung und den Stoffwechsel anregen essen, könnte helfen.
Viel kaltes Wasser, Radieschen, 1 El Essig vor jeder Mahlzeit, aufrechter sitzen, spazieren gehen etc hilft auch nebenbei.
Btw, gesundes Fett ist in einigen Lebensmitteln enthalten, also mit Fett kochen und viel Butter aufs Brot wäre gut zu vermeiden.
Bei mir funktioniert das mit 1-2 kg weniger pro Woche und 400 kcal weniger als benötigt am Tag.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von fragensenat
25.02.2016, 16:34

Wie viel kalorien nimmst du am Tag zu dir?

0
Kommentar von 2951413
25.02.2016, 18:50

1500. mein gesamtumsatz sind 1900.

0

Was möchtest Du wissen?