Wie soll man diese Verletzung verstehen und kennt diese schon wer?

1 Antwort

Hallo!

Ja, ich würde an deiner Stelle einen anderen Orthopäden aufsuchen, denn wenn man schmerzen über einen so langen Zeitraum hat, ist das meistens ein schlechtes Zeichen.

Ich mein das kann schon davon kommen, dass du zu wenig gelenksflüssigkeit hast, oder wegen dem kniebinnenschaden..

Gehabt hab ich sowas noch nicht, allerdings eine Freundin von mir so was ähnliches..

Vielleicht brauchst dann auch do. spezielle Einlagen..!

Auf jeden Fall gute Besserung!

Lg.

Knie gelenk schmerz (vorne) nach dem Aufstehen?

Hallo! Ich bin heute morgen aufgestanden und beim Aufstehen war ein stechender starker unangenehmer schmerz im vorderen Knie bereich. Im äußeren und Inneren bereich des Knie gelenks also am Meniskus glaub ich sind sie am stärksten. in der Mitte geht es. Es zieht sehr hart und sticht sehr hart. Am stärksten ist es beim Aufstehen / Hinsetzen. Beim Gehen schmertzt es auch sehr stark. Was hab ich? Sollte ich dringend zum Artzt? Er hat ja leider zu. Soll ich bis Montag warten und gucken ob es immernoch so ist oder soll ich irgendwie zum Notdienst?

...zur Frage

Knieschmerzen re Knie intakt?

Hallo, ich war gerade bei meinem Hausarzt und wir haben zusammen den Befund vom MRT gelesen, wo sie nicht wirklich was draus schließen konnte und mich zum Orthopäden geschickt hat.

Falls jemand weiß, was das genau ist, wäre es nett, es zu schreiben. 😊 Bis jetzt weiß ich, dass bei meinem rechtem Knie die Kniescheibe intakt ist.

Befund : Intakter Kollateral- und Kreuzbandapperat. Unauffällige Knorpelflächen in der femorotibialen Hauptbelastungszone. Intakte Darstellung des Innen- und Außenmeniskus ohne Rissbildung. Kleine winzige unspezifisch zystische Läsion in der promaximalen Tibia ohne Symptom Relevanz von 6 mm. Septierter Aufbau des Hoffa-Fettkörpers mit Nachweis einer Plica mediopatellaris, welche kaudal in das femoropatellare Gleitlager interponiert. Ein richtungsweisend ulzerierender Knorpelschaden lässt sich lokale nicht nachweisen. Minimal vermehrter Gelenkerguss intraartikulär.

Beurteilung : ansonsten unauffälligen Gelenkbinnenstrukturen Ausbildung einer Plica mediopatellaris mit kaudaler Interposition femoropatellar. Derzeit kein Nachweis einer begleitenden lokalen Knorpelschädigung. Leichtgradige Synovialreaktion intraartikulär.

Ja, das steht auf dem Befund. Anfangen kann ich damir leider nur wenig. Hoffe jemand kann mir behilflich sein. Danke im voraus 😊

...zur Frage

Verletzung am Knie und sportfest?

Morgen haben wir ein Sportfest und ich habe eine verletzung am Knie und kann nicht mal richtig mein Knie biegen beim Sportfest muss man ja rennen springen und alles und jetzt die Frage kann eine sportliche Befreiung auch meine Mutter schreiben?

...zur Frage

Vertragen Hunde Bepanthen (Salbe)?

Hallo, mein Hund hat eine wunde Stelle am Rücken und ich würde gerne wissen, ob er diese Salbe verträgt damit ich ihm etwas davon auf seine Wunde machen kann.

...zur Frage

Knieverletzung (Was kann das sein:0)?

Hallo! Ich sollte letztens die kleinen Schwestern meiner Freundin auf dem Trampolin beschäftigen, damit Sie in Ruhe aufräumen und essen machen konnte. Allerdings bin ich bei einem Vorwärtssalto falsch aufgekommen und seitdem schmerzt mein Knie. Wenn ich den Schmerz genauer lokalisieren sollte würde ich sagen... Innenseite, exakt seitlich neben der Kniescheibe wo quasi nur Haut ist und kein Knochen. Der Schmerz tritt allerdings nicht konsequent auf. So richtig stark wird er nur beim hinknien. Ansonsten... Laufen ist möglich, springen ist nach wie vor möglich. Man spürt zwar das etwas nicht in Ordnung ist, aber ich würde dieses Gefühl nicht als Schmerz beschreiben. Der Schmerz tritt wirklich nur beim knien auf. Was könnte das sein und heilt es bei Ruhepausen von selbst? Hat jemand schon Erfahrung mit sowas? Danke für die Antworten. :-)

...zur Frage

Angst vor erneuter Verletzung, was kann ich dagegen tun?

Hallo liebe community,

Ich habe mir vor ca. 2 Monaten eine Verletzung im knie zugezogen, man könnte sagen, im mittlerem gelenkknorren ist eine art "delle" entstanden. Klingt blöd- war es auch :) nach einiger zeit ruhigstellen, einer bandage und viiieeel zeit auf krücken war der schmerz weg. Doch nun zu meinem Problem: Die verletzung ist ohne jede fremdeinwirkung entstanden, ich wollte beim fußballspielen die richtung nach rechts wechseln, und dabei entstand dieser schmerz(im rechtem knie) wie ihn wahrscheinlich jeder beschreiben kann der bänderverletzungen im knie o.ä. schoneinmal hatte. Es ist einfach ein brutal schmerzhaftes und deprimierenders gefühl, dass sich da in einem breitmacht. Jetzt habe ich natürlich angst, dass soetwas bei einer fürs fußballspielen "alltäglichen" bewegung nochmal passiert. Das macht mich ziemlich fertig, da ich zwar wieder bei 100% spiele, jedoch immer mit der angst, diese schmerzen, dieses gefühl nocheinmal erleben zu müssen. Ich wäre dankbar für eure ratschläge, die ihr mir geben könnt, damit ich diese "angst" schnell wieder loswerde- Danke schonmal im vorraus!

Lg, max

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?