Wie soll man die Schmerzen aushalten?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Der erste (notwendige) Einstich ist nach MEINER Erfahrung das geringste Problem: als besonders eklig empfinde ich das Wechseln des jeweils erforderlichen "Blutbehälters", weil dadurch die Nadel (zwangsläufig) in der Einstichstelle bewegt wird. Abgesehen davon gibt es zwei Sorten von Hohlkörpern, in die das Blut gesaugt wird: Die eine hat einen herstellungsbedingten Unterdruck, die andere muß vom Personal zum Ansaugen herausgezogen werden, was aus MEINER Sicht die unangenehmere Methode ist.. Wer (mindestens halbwegs) gesund sein möchte, der muß diese Prozedur öfter über sich ergehen lassen, sonst kann es später mal RICHTIG unangenehm werden. Ein Krankenhausaufenthalt ist deutlich nerviger, als ein paar Piekser!

Es gibt Betäubungspflaster. Die kommen aber  nur in Ausnahmefällen und vorwiegend bei kleinen Kindern zum Einsatz. Oder bei Leuten mit extremer Spritzenphobie.

Das ist ein kleiner Piks, den hältst du locker aus. Schmerzen ist was ganz anderes.

Das sind doch keine Schmerzen. Sich den kleinen Zeh am Türrahmen stoßen, DAS sind Schmerzen!

Einfach entspannen, tief ein und ausatmen. Dann ein klitzekleiner Pieks und schon vorbei. Das tut ja nur kurz ein bisschen beim Einstich weh und nicht die ganze Zeit. Wenn die Nadel erst mal drin ist, dann spürt man höchstens noch einen leichten Druck.

Das meinst Du ja wohl kaum ernst.
Den Minipieks merkt man ja so gut wie gar nicht.

Du wirst deinem Nickname wirklich nicht gerecht.

Reiß dich zusammen und hoff, dass du niemals wirklich Schmerzen haben musst.

du kannst dir vorher eine Spritze zur Betäubung der Stelle geben lassen ;-)

PresidentObama wird ja wohl so einen kleinen Stich aushalten!

@ PräsidentObama

Ob der Mann auch Angst vor Spritzen hat?

Du hältst das aus, genau wie alle Menschen die das machen lassen.

Augen zu und weggucken und schon ist es vorbei.

Diese Frage kann ich nicht ernst nehmen. Beides ist doch nur ein kleiner Piks.

So eine Frage kann tatsächlich nur von einem männlichen Wesen kommen. Ist sicher auch nicht ganz ernst gemeint, oder?

Sorry, aber unter Schmerzen verstehe ich etwas anderes.

Geisterstunde 04.08.2017, 17:57

Ich auch............

1

Was möchtest Du wissen?