Wie soll man den ursprünglichen Zustand einer Wohnung für die Übergabe wiederherstellen?

14 Antworten

Das ist doch fast nie möglich, oder?

Doch, meist ist das möglich. Dann nämlich, wenn man die Fußleisten des Vermieter von 1980 und den Pvc nicht einfach ungefragt entsorgt, sondern wieder reinlegt.  Oder den ganzen Kram einfach mal vorher mit dem Vermieter bespricht und sich schriftlich geben lässt, dass man bei Auszug nicht zurückbauen muss. Das alles hast du offensichtlich versäumt. Dann muss man sich aber nicht wundern, wenn der Vermieter den Rückbau verlangt. Zumal dein Teppichboden möglicherweise nicht dem Geschmack des Nachmieters entspricht, der Teppichboden mittlerweile in einem Zustand ist den der Nachmieter nicht übernehmen möchte oder er vielleicht keinen Teppichboden in der Wohnung möchte. Und dann kannst du ihm den ja nicht einfach aufs Auge drücken.

Im Grunde hab ich die gesamte Wohnung sehr deutlich aufgewertet.

Sagst du. Das ist aber nicht entscheidend, sondern das was der Vermieter davon hält. Zumal ein Teppichboden m. E. keine Aufwertung darstellt.

Darüberhinaus ist es nun so, dass die Polizei mal die Tür aufgemacht
hat. Und dabei ist natürlich der Schließzylinder zerstört und
ausgetauscht worden.

Ach so läuft der Hase - vorhin hattest du ihn noch verloren oder er wurde dir geklaut. Jedenfalls wirst du für die Kosten der Schließanlage aufkommen müssen, egal ob verloren - geklaut - oder von der Polizei aufgebrochen.  Das ist nicht das Problem des Vermieters und auch nicht das der anderen Mieter, sondern einzig und allein deins.

Wie soll man also die Wohnung so übergeben wie man sie bekommen hat, wenn der Schließzylinder doch kaputt gemacht wurde

Indem man für die Kosten der Schließanlage aufkommt. Zumal der Schlüssel ja offensichtlich gar nicht versemmelt ist, sondern nur der Schließzylinder kaputt ist.  Möglicherweise kann der passende Schließzylinder beim Fachmann nachgefertigt werden.

Aus diesem Grund bespricht man Änderungen vorher mit dem Vermieter. So sehe ich es keinesfalls als Aufwertung, wenn ein Mieter meinen PVC einfach rausreisst und einen Teppichboden reinklebt. Dieser ist häufig beim Auszug in einem Zustand, den ein neuer Mieter nicht übernehmen will. Einen gut verklebten Teppich dann zu entfernen, kann eine wahre Tortur sein und überlässt man das einem Handwerker, wird dieser kräftig hinlangen.

Somit fällt das Verkleben eines Teppichbodens ohne Erlaubnis durch den Vermieter schon eher unter den Begriff "Sachbeschädigung" und nicht unter "Aufwertung".

Einen zu einer Schließanlage gehörenden Schließzylinder gegen einen einfachen aus dem Baumarkt auszutauschen, ist ebenfalls eine kräftige Abwertung. Künftige Mieter brauchen dann immer zwei verschiedene Schlüssel, um ins Haus und in die Wohnung zu gelangen und außerdem gibt es erhebliche Qualitätsunterschiede.

Am besten besprichst Du mit Deinem Vermieter, was nun wie am besten zu regeln ist. Vielleicht verlangt er von Dir einfach nur, dass Du den Teppichboden wieder rückstandsfrei entfernst. Ebenso die dazu gehörigen Randleisten, ohne dass Du danach wieder PVC verlegen musst.

Nein, natürlich nicht. Das heißt, in dem Zustand, also renoviert oder unrenoviert. Was anderes kann und darf der Vermieter nicht verlangen. Ich weiß nicht, wie das mit dem Teppichboden ist. Möglicherweise musst du wieder pvc reinlegen, weiß ich aber auch nicht. Wenn du den Vermieter gefragt hast, ob du Teppich legen darfst, kannst du ihn drin lassen. Wenn die Wohnung nicht frisch renoviert war, muss sie das bei der Übergabe auch nicht sein. Es gibt da gesetzliche Vorgaben, wie oft man ungefähr jeden Raum streichen muss. Wenn du also zb dein Wohnzimmer letztes Jahr gestrichen hast, musst du es beim Auszug nicht Streichen. Die Fristen kannst du auch googeln. 

Vermieter hält sich nicht an absprachen.. Miete Mindern?!??

Guten Tag,

Also ich bin am 1.9.2016 in meine Wohnung eingezogen. Am 20.07.2016 hab ich sie besichtigt und die Wohnung musste noch komplett fertig gemacht werden. Mein Vermieter hat mir mehrere male versichert das er bis zum 1.09 fertig sein würde. Unter anderem wollte er fertig machen : 1. Neuen Fußboden 2. Neue Fenster + Rollos 3. Küchen Fenster raus Terrassentür rein und auf den Anbau halt die Terrasse. 4. Neue Duschwand

Leider ist aus gar nichts etwas geworden.. im Gegenteil..

Es ist immer noch der kaputte Bodenbelag drin wie vorher, zusätzlich gibt es in der gesamten Wohnung keine Fußleisten.

Fenster wurden eingebaut am 15.09,  Rollos wurden keine mehr eingebaut. Wie die Fenster eingebaut worden sind können Sie ja an den Fotos sehen. Es ist überwiegend Eiskalt in der Wohnung.

Eine Terrassen Tür wurde zwar eingebaut aber das war es auch schon.

Das Waschbecken kann ich nicht benutzen weil alles von innen völlig verschimmelt und raus gebrochen ist. Zusätzlich läuft es unten aus dem Abfluss ununterbrochen aus. Ich hab selbst den Wasserzulauf ganz ausgestellt aber es läuft trotzdem. Ich würde ja selbst ein neues Abflussrohr anbringen aber das ist in einem Schrank eingebaut. Eine neue Duschwand gibt es natürlich auch nicht.

Nirgendwo sind die Verkleidungen der Steckdosen dran.

In einer Zimmertür ist ein Loch.

Die Kaltmiete beträgt 290€, er möchte 1000€ Kaution für die Wohnung, ist das überhaupt so richtig? 

Ich beziehe ALG2 -

Um ein Darlehen beim Jobcenter auf Kaution zu stellen benötigen Sie das Übergabe Protokoll.. Nur mein Vermieter ist tatsächlich der Meinung das die Wohnung keinerlei Mängel aufweist!!!  Ich hab das Übergabe Protokoll NICHT unterschrieben, er steht täglich vor meiner Tür und brüllt mich an.

Ich weiß nicht wie ich weiter handeln soll.

Wie ist das mit einer Mietminderung? Wie muss ich da vorgehen? 

Ich bedanke mich schon mal!!! 

...zur Frage

Wohnungsübergabe nach Kündigung?

Hallo im Oktober letzten Jahres sind wir aus unserer Wohnung ausgezogen.
Die Wohnung habe ich über die Jahre in denen wir dort gelebt haben immer ein wenig aufgewertet, zu Mietbeginn war die Wohnung nur teilrenoviert.
Bei der Übergabe hat der Vermieter alles bemängelt und die Kaution in voller Höhe bis heute einbehalten.
Ein Übergabeprotokol haben wir bis heute nicht erhalten bzw. weder bei Übergabe gesehen oder Unterschrieben. Die Wohnung ist inzwischen wieder vermietet.
Die Möglichkeit zur Ausbesserung der angeblichen Mängel wurde uns auch nicht gegeben.

Welche Rechte habe ich um die gezahlte Kaution in Höhe von 750€ zurück zu fordern.

...zur Frage

Protokoll bei Wohnungsübergabe.

Hallo, Ich hatte eine Wohnung vermietet und die Übergabe erfolgt in den nächsten Tagen. Ich habe leider keine Kaution einbehalten und möchte mich jetzt doch absichern. Der Mietvertrag wurde damals so gestaltet, dass bei Auszug besenrein übergeben wird. Auf was muss ich besonders achten? Es war Korklinolium in allen Räumen, der Mieter hatte Teppichboden darüber. Den Teppichboden hat er angeblich entfernt, was mache ich, wenn der Boden darunter beschädigt ist, ich habe eine Ecke gesehen, die ist lose. Die Tapeten an der Decke sind sehr schlecht geklebt, kann ich da was machen? Beim Auszug wurden im sehr gepflegten Treppenhaus die Podeste stark verkratzt Hat jemand Erfahrung in solchen Sachen? Ich wollte ein Schreiben aufsetzen, aber mit welchen Punkten.? Ich wäre für eine Antwort sehr dankbar Ich muss von dieser Vermietung leben, habe jetzt Leerstand und kann nicht viel anlegen .Gibt es vielleicht irgendwo Vordrucke? Danke im voraus gubbins gubbins

...zur Frage

Wie muss eine Eigenbedarfskündigung begründet werden?

Hi,

wäre eine Kündigung wirksam, wenn dort zur Begründung für den Eigenbedarf stünde:

"Zukünftig soll die Wohnung von meinem Sohn bezogen werden."?

Muss nicht etwa angegeben werden warum der Sohn die Wohnung braucht?

Und auch der Name des Sohnes?

Vielen Dank im Voraus...!

...zur Frage

Vermieter entdeckt Schäden nach Wohnungsübergabe?

Hallo,

Ich habe heute die Wohnungsübergabe meiner alten Wohnung mit dem Vermieter gemacht. Wir haben ein Wohnungsübergabeprotokoll erstellt, daran ist lediglich ein Mangel aufgeführt. Wir haben beide unterschrieben. Einige Stunden später schrieb er mir, er hätte Schäden am Türrahmen entdeckt und verlangt nun von mir dafür aufzukommen. Im Protokoll ist dieser Mangel nicht vermerkt, ich habe diesen auch nie bemerkt.

Muss ich dafür aufkommen?

...zur Frage

Aufgemalte Bilder bei Auszug entfernen?

In meinem Mietvertrag steht besenreine Übergabe bei Auszug. Ich habe die Wohnung auch nicht renoviert bekommen. Ich habe allerdings im Flur schöne Seerosen an die Wand getupft und im Kinderzimmer die Eiskönigin. Muss ich das bei Auszug entfernen?oder weil ich ja unrenoviert bekommen hab und nur besenrein überlassen muss kann ich es lassen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?