Wie soll man den Ansprüchen Der Frauen gerecht werden?

18 Antworten

Sollte eine Frau solche Ansprüche haben ist das ziemlich dumm.

Selbst wenn sie so jemanden findet sich verliebt und mit ihm zusammen kommt ist es unrealistisch das Er auf ewig diesen Ansprüchen genügen wird.

Dann wird sie sich trennen und jemand besseren suchen.

So wie Du diese Art von Frauen beschreibst sind sie total oberflächlich, nur am Aussehen bzw. Reichtum interessiert

So jemanden willst Du bestimmt nicht als langfristigen Partner

Such Dir jemanden der nicht solche dämlichen Ansprüche hat

Jemanden der vielleicht ähnliche Hobbys wie Du hat oder der eine andere Leidenschaft mit Dir teil. Natürlich darf es auch jemanden sein den Du physisch anziehend findest aber es sollte keine Frau sein die nur auf das Äußere fixiert ist bzw. Geld schaut

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Meiner ist klein, Student und mit wenig Kohle, während ich beruflich gesettelt bin. Ich lade ihn meist ein. Braungebrannt ist er nur im Sommer. Und er ist mein absoluter Traum.

Er hat folgende tollen Eigenschaften, mit denen er mich verzaubert hat: Er kann gut reden und hat echt interessante Sachen zu sagen. Er ist total witzig. Er ist kreativ ohne Ende. Er ist empathisch und warmherzig. Und dann kommt seine Optik hinzu: Er ist zwar echt klein, aber hat einen tollen Body (Gym). Alles zusammen ist der Jackpot.

Man arbeitet halt an sich. Bis auf die Körpergröße ist das alles machbar.

1,90 ist mir knapp zu groß, ich mag lieber blass, muskulös ist schön aber kein Muss und Geld soll zum Leben reichen und ab und zu Mal ein Ausflug, reich muss er definitiv nicht sein.

Aber Auto sollte er schon haben?

0
@xRemuzx

Wenn ein Mann mit ü30 kein Auto hat frag ich schon nach dem Grund...

0
@jalvi

Ja, finde auch man sollte schon ab 20 ein Kraftstofffresser kaufen und schön die Dekadenz raushängen lassen...ich mein ins Fitnessstudio muss man halt mit Auto fahren um dann 30min zu radeln oder die 20min in die Innenstadt um sich dann im Berufsverkehr schön über die anderen Autofahrer zu beschweren die das selbe tun...Fährräder sind halt einfach voll scheiße, umweltfreudlich ihhh gitt

1
@xRemuzx

Kannst du lesen? Ich Frage nach einem Grund warum er keines hat. Er wohnt in einer Stadt in der alles öffentlich, zu Fuß oder mit dem Fahrrad zu erreichen ist? Völlig legitim, als ich in München gewohnt habe hatte ich auch kein Auto.

1

Nein, muss ein Mann nicht.

Meiner ist z. B. 1,70 m groß und hat einen gemütlichen Waschbärbauch.

Wenn er allerdings ständig quengeln und jammern würde, dann hätte ich ihn nicht genommen.

Was möchtest Du wissen?