Wie soll man auf ein Geschenk reagieren, das einem keineswegs gefällt?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wenn du ihre Gefühle nicht verletzen willst, kannst du nicht anders als lügen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

kommt drauf an von wem. Bei opa, oma tantchen nett und lieb danke sagen bei geschwistern oder Eltern kann man schon sagen, was man denkt (natürlich nicht beleidigend ist ja klar) wenn das Geschenk von jemandem kommt, der nicht aus der Familie kommt, dann einfach überlegen, wie gut man die Person kennt. Bei der besten Freundin oder beim festen Freund kann man da bei was gekauftem schon seine Meinung sagen. Wenns aber was selbstgemachtes ist, dann wären beschwerden eher unangebracht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also im ersten Moment erst mal danke sagen. Später (und ich meine nicht am gleichen Tag) dezent ansprechen, was wirklich gefällt (och, das ist ja süß) und warum (ich steh ja total auf gelb/ auf Geschenke, die man aufessen kann/ Klamotten, die figurbetont sind). Also eher betonen, was besser gefällt (was also das nächste Mal geschenkt werden kann) und nicht so sehr, was an dem Geschenk doof war.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Joa, einfach freundlich bedanken :D Zu sagen, dass es einem überhaupt nicht gefällt ist i.wie blöd...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?