Wie soll ihr schreiben das ich mich ausgeschlossen fühle?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ich würde (hab ich dir auch in der anderen Frage schon geschrieben ;)) vorsichtig sein - eben aus eigener Erfahrung. Ich würde es eher versuchen direkt persönlich anzusprechen, dann siehst du wie sie reagiert, ob sie lacht oder dich ernst nimmt. Das baut dann auch vertrauen auf.

Und ich würde es langsam angehen.. also wenn ihr zu zweit unterwegs seid mal ne Bemerkungen machen und dann später nochmal drauf eingehen oder so. Also sachte und sie damit nicht überfallen ;)

Ich würde aber davor lieber versuchen mit ihr was zu unternehmen und dann ergibt sich vllt auch was mit ihren Freundinen :)

Viel Glück <3

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von majalinchen123
04.07.2016, 20:50

Wir haben schon viele dinge zusammen gemacht zb. sie war auf meinem Geburtstag da haben wir uns richtig gut verstanden. Wir saßen auch mehrere Monate nebeneinader. Wir haben (fast) immer im Unterricht zusammen gearbeitet und da haben wir uns halt auch gut verstanden. Es gab auch mal eine zeit da war sie komisch zu mir und hat überhaupt nicht mit mir gesprochen. Ich weiß nicht was da mit ihr los was. Zu ihrem geburstag hat sie alle Mädchen aus der Klasse außer mich eingeladen. das habe ich aber akzeptiert und das ist auch in ordnung. Danach haben wir uns wieder einigermaßen gut verstanden. Sie hat mir jetzt auch schon mehr mals gesagt das ich mit ihr über alles reden kann. Das habe ich auch schon  ein paar mal gemacht auch mit anderen mädchen aus meiner Klasse. ich habe das gefühl das sie das nicht weiter erzählt hat. ich vertraue ihr. Sie war eigentlich so die einzige die mich immer gefragt hat wie es mir geht und ob alles ok ist denn ich hatte öfters mal Streit mit meinen freunidnnen aus anderen Klassen. Ich bin mir eigentlich sicher das sie es nicht weiter erzählen wird.

0

Was möchtest Du wissen?